Banoffi Pie - (Banoffee Pie)

 
BODEN: 250g Kekse; z.B. Granola
  75g Butter
 
BELAG: 1 Dose/n Milchmädchen; gesüsste Kondensmilch
  3 (-4) Bananen, fest
  350ml Sahne
   Sahnesteif; nach Belieben
  0.5ts Instant-Kaffeepulver; fein gemörsert
  1tb Puderzucker
   Raspelschokolade; zum Bestreuen



Zubereitung:
Achtung: längere Vorbereitung!

Die geschlossene Kondensmilchdose in einem Topf mit Wasser bedecken und
3 1/2 Stunden kochen*. Unbedingt darauf achten, dass immer genügend
Wasser im Topf ist! (Ich verwende einen Schnellkochtopf ohne Ventil, da
verdunstet relativ wenig Wasser). Den Topf mit den Dosen vom Herd
nehmen und abkühlen lassen. Auf keinen Fall heiss öffnen, der
Doseninhalt schiesst sonst aus der Dose! Durch das Kochen karmelisiert
der Doseninhalt, es entsteht eine leckere Toffeemasse. Der Inhalt in
den gekochten Dosen ist praktisch unbegrenzt haltbar, es lohnt sich
also, gleich mehrere Dosen auf einmal zu kochen.

Einen Tortenring (Durchmesser 26 cm) auf eine Kucheplatte stellen,
innen mit Backpapier auslegen ( mit Büroklammern am Ring fixieren).
Die Platte innerhalb des Rings mit Öl einpinseln.

Die Kekse im Mixer fein zerkrümeln, in einer Schüssel mit der
geschmolzenen Butter gut vermischen. Die Keksmischung in den Tortenring
geben und gleichnmässig am Boden festdrücken (dazu ein Glas o.ä. mit
glattem Boden verwenden). Den Tortenboden kalt stellen.

Wenn der Boden fest ist, den Inhalt der gekochten Dose Kondensmilch
darauf verteilen.

Die Bananen schälen, längs halbieren und dicht an dicht auf der
Toffeeschicht verteilen.

Die Sahne (nach Belieben mit Sahnefestiger) steif schlagen, dabei gegen
Ende Instant-Kaffeepulver und Zucker einrieseln lassen. Die Sahne auf
die Bananen geben und glattstreichen.

Mit Raspelschokolade bestreut servieren (bis zum Servieren kalt
stellen).

Aanmerkung Petra: Zwar üppig, aber absolut lecker!

*Ich koche jeweils gleich 3 Dosen auf einmal.

Banoffi Pie wurde 1972 im The Hungry Monk Reaturant, Jevington,
England, erfunden, siehe auch http://www.hungrymonk.co.uk/pages/
banoffi.htm



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Zwetschgenkuchen mit Butterstreuseln vom Blech
Mürbeteig: Mehl, Butter, Puderzucker, Ei und Salz zu einem Teig kneten. In Frischhaltefolie einpacken und 30 Minuten im ...
Zwetschgenkuchen mit Vanille-Zimt-Guß
1. Für den Vorteig die Hefe zerbröseln und mit dem Zucker in der lauwarmen Milch auflösen. Die Hefemilch mit 100 g gesie ...
Zwetschgenkuchen Vom Blech
Quark mit Milch, Öl, Zucker, Vanillezucker und Salz verrühren. Gut die Hälfte des mit Backpulver gemischten und gesiebte ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe