Baqlawa

  3 Tas. gemahlene Mandeln
  1 Tas. fein gehackte Mandeln
  1 Tas. feiner Zucker
  1ts gemahlener Kardamon
  10 Lagen Strudelteig
  0.75 Tas. zerlassene geklärte Butter
   oder Ghee
 
Sirup: 2 Tas. Zucker
  1.5 Tas. Wasser
  1ts Zitronensaft
  0.5ts gemahlener Kardamon
  1tb Rosenwasse



Zubereitung:
1. Die gemahlenen und gehackten Mandeln mit dem Zucker und dem Kardamon
vermischen. Für ein gutes Aroma verwenden Sie am besten frisch
gemahlenen oder zerstossenen Kardamon, wenn die Qualität des fertig
gemahlenen Kardamons nicht wirklich gut ist.

2. Eine Backform von 25x33 cm Grösse mit geklärter Butter oder Ghee
bestreichen. 3 Lagen Strudelteig, die jeweils mit Butter eingepinselt
werden, in die Form legen.

3. Die obere Lage Strudelteig mit Butter bestreichen und ein Drittel
der Mandelmasse daraufstreuen. 2 weitere mit Butter bestrichene
Teiglagen darüberlegen, dann noch jeweils zwei Schichten Mandeln
abwechselnd mit 2 Lagen Strudelteig darübergeben.

4. Die letzte Mandelschicht mit 3 Lagen Strudelteig bedecken, die
wieder wie die vorigen jeweils mit Butter bepinselt wurden,
einschliesslich der obersten Lage.

5. Die Ränder mit einem scharfen Messer geradeschneiden und die
Teigschichten in rautenförmige Stücke schneiden. Die restliche Butter
darüberträufeln, die zwischen den Stücken und an den Seiten
herunterrinnt.

6. Auf der mittleren Schiene im Ofen bei mässiger Hitze 180 Grad)
35-40 Minuten backen, nach 30 Minuten eine Schiene höher stellen.

7. Inzwischen den Sirup vorbereiten. In einem schweren Topf bei
mittlerer Hitze den Zucker im Wasser auflösen, dabei gelegentlich
rühren.
Aufkochen, den Zitronensaft und Kardamon zugeben und 15 Minuten
sprudelnd kochen lassen, bis der Sirup dick wird, wenn man ihn auf
einer kalten Untertasse testet. Das Rosenwasser zugeben und den Sirup
vom Herd nehmen.
Beiseitestellen, bis das Gebäck fertig gebacken ist.

8. Wenn das Baqlawa goldbraun ist, aus dem Ofen nehmen und den warmen
Sirup gleichmässig darüberträufeln. Mindestens 2 Stunden
stehenlassen, bevor das Gebäck noch einmal durchgeschnitten und aus
der Form genommen wird. Das Gebäck kann in der Form bleiben, mit einem
dünnen Tuch als Schutz vor Staub usw., und bleibt 3-4 Tage knusprig.
Übrige Stücke können einige Tage in einem geschlossenen Behälter
aufbewahrt werden, sie werden allerdings weicher. Nicht in den
Kühlschrank stellen.
:Notizen (*) : Obwohl Baklava als ein griechisches Gebäck
: : betrachtet wird, erstreckt sich seine Popularität
: : über den ganzen Mittleren Osten. Die persische
: : Version weicht insofern von der griechischen ab,
: : als sie eine grössere Menge Mandeln im Verhältnis
: : zum Teig verwendet und mit Rosenwasser und
: : Kardamon aromatisiert wird. Für den Perser
: : gehören Baqlawa und die Feier des persischen
: : Neujahrs eng zusammen. Es wird für dieses Fest in
: : grossen Mengen hergestellt.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Ananaspudding "verkehrt herum"
Backofen auf 180oC vorheizen. Springform (20 cm) mit zerlassener Butter auspinseln, mit Kokosraspeln und Zucker bestreue ...
Ananaspudding mit Kokosnuss
Sahne mit Milch, Eigelb, Vanillezucker und Maisstärke im Wasserbad zu einer dicken Creme verrühren, vom Feuer nehmen und ...
Ananas-Pumpernickel-Dessert
Ananas abtropfen lassen. Käse mit etwas Ananassaft und Dosenmilch glattrühren. Zwei Eßlöffel geschlagene Sahne unterrühr ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe