Kranzkuchen, Gundulakranz (Quark-Ölteig)

 
Quark-Ölteig von: 200g Quark (ausgepresst)
  6tb Milch
  1 Ei
  8tb (1/8 l) Öl
  100g Zucker
   Vanillezucker
  1 Prise Salz
  400g Mehl
  1 Backpulver
 
zum Bestreichen: 50g Butter
 
zur Fülle: 100g geschälte Mandeln
  100g Zitronat
  50g Zucker
   Vanillezucker
 
zum Bestreichen:  Eireste



Zubereitung:
Quark-Ölteig nach Grundrezept herstellen. Falls Teig etwas weich sein
sollte, bis 50 g Mehl zusätzlich unterkneten, Teig zu einem Rechteck
von 50x55 cm auswellen, mit zerlassener Butter bestreichen, in der
Mitte der Länge nach durchschneiden; vorbereitete Fülle gleichmässig
auf beiden Teigstücken verteilen, jedes Teigstück von der Längsseite
her von aussen nach innen locker aufrollen, beide Rollen umeinander
schlingen, als Kranz auf gebuttertes Blech legen, mit Ei bestreichen,
die oben liegenden Rollen etwa 1 cm tief einschneiden, im
vorgeheizten Rohr bei Mittelhitze (180-200 Grad Celsius) etwa 35-45
Minuten backen. Fülle: Geschälte Mandeln grob hacken; Zitronat
feinwürfelig schneiden; Rosinen und Sultaninen waschen, brühen, gut
abtropfen lassen, evtl. zwischen Tuch leicht abtrocknen, alle Zutaten
mit Zucker und Vanillezucker mischen. Kranzkuchen kann auch mit
Nussfülle gefüllt werden.

Nussfülle: 150-200 g Haselnüsse, 150 g Zucker, Vanille oder Schale
von 1/2 Zitrone, Saft 1 Zitrone, 6-8 El. süsser Rahm oder 3 Eischnee
(und evtl. blättrig geschnittene Nüsse). Haselnüsse nach Belieben
schälen, reiben, mit Zucker und Geschmackszutaten nach Wahl sowie
süssem Rahm verrühren. Oder sehr steifen Eisschnee schlagen, Zucker
nach und nach einrieseln lassen, weiter schlagen, bis Masse sehr
steif und glänzend ist, Geschmackszutaten nach Wahl unterschlagen,
geriebene Haselnüsse untermengen, Masse aufstreichen.

* Quelle: "Bayerisches Kochbuch" von Maria Hofmann,
Birken-Verlag, 8000 München 2, Altheimer Eck 13,
Tel.: 089/2 60 30 91. ISBN 3-920 105 01 X.
Gepostet von Eva-D. Bilgic.

Erfasser: Eva-D.

Datum: 30.11.1995

Stichworte: Quark, Backen



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Quittentorte
Für den Mürbeteig alle Zutaten schnell verkneten, in Frischhaltefolie einschlagen und 2 Stunden im Kühlschrank ruhen las ...
Quittentorte
1. Für das Quittenmark die Quitten mit einem Tuch gründlich abwischen. Quitten ungeschält in kleine Stücke schneiden, mi ...
Quittenwähe
(*) Durchmesser 26 bis 28 cm Für den Mürbeteig alle Zutaten mischen und einen Teig bilden. Kurz kühlstellen, dann Wähen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe