Kräuterhähnchenkeulen

  2 Stiele Thymian
  2 Stiele Salbei
  2 Zweige Rosmarin
  1bn glatte Petersilie, klein
  3 Knoblauchzehen
  3 rote Zwiebeln
  5 Hähnchenkeulen (evtl. mehr)
   Salz
   Pfeffer
  150ml Weißwein
  200ml Brühe
  125g grüne Oliven, ohne Stein
  2tb Olivenöl
 
REF:  Vox ? Schmeckt nicht, gibt's nicht 2005-02-22
   Tim Mälzer, erfasst von Michael Braun



Zubereitung:
Die Kräuter von den Stielen zupfen und grob hacken. Knoblauch pellen
und in Scheiben schneiden. Zwiebeln pellen und in 1 cm dicke Scheiben
schneiden.

Die Hähnchenkeulen im Gelenk durchtrennen, salzen, pfeffern und im
heissen Öl von jeder Seite kräftig anbraten.

Hähnchen aus dem Bräter nehmen und Zwiebeln mit dem Knoblauch darin
unter Rühren 2-3 Minuten braten. Die Kräuter dazugeben und kurz
anschwitzen. Mit dem Weisswein ablöschen. Die Brühe dazugeben, kurz
aufkochen und die Keulen wieder in den Bräter setzen.

Die Keulen in den vorgeheizten Ofen geben und bei 180-200 °C 25 Minuten
garen. Dann 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Oliven in den Bräter
geben.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Szegediner Gulasch
Schnitzel in 2 cm grosse Würfel schneiden. Zwiebel würfeln, = Knoblauch fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen, das = F ...
Szegediner Gulasch
Die Zwiebeln in feine Scheiben schneiden und in einem Topf mit Schmalz bräunen. Fleischwürfel zugeben, pfeffern und rund ...
Szegediner Gulasch
1. Von der Schweinschulter Fett und Sehnen entfernen, das Fleisch in etwa 4 cm grosse Würfel schneiden. Die Zwiebeln pel ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe