Kräuter-Hefeschnecken

  150g Vollkornmehl
  100g Ruchmehl
  0.75 geh. TL Salz
  35g Butter
  150ml Milch; +/-
  15g Frischhefe
 
FÜLLUNG: 1bn Petersilie
  1bn Schnittlauch
  1bn Basilikum
  2 Zweige Rosmarin
  2 Knoblauchzehen
  50g Pinienkerne
  50ml Olivenöl
   Salz
   Pfeffer
 
ZUM FERTIGSTELLEN:  Milch; zum Bestreichen
 
REF:  Meyers SH193 Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Das Vollkornmehl und das Ruchmehl mit dem Salz in einer Schüssel
mischen und in der Mitte eine Vertiefung eindrücken.

Die Butter auf kleinem Feuer schmelzen. Von der Herdplatte nehmen und
die Milch dazugiessen. Wenn die Mischung nur noch handwarm ist, die
Hefe darin auflösen. Dann in die Mehlmulde geben und alle Zutaten zu
einem glatten Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort während 1
Stunde aufgehen lassen.

In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten: Alle Kräuter grob
hacken. Die Knoblauchzehen schälen und ebenfalls grob hacken.
Kräuter und Knoblauch mit den Pinienkernen im Mörser zerstossen oder
im Cutter mixen. Mit dem Olivenöl zu einer streichfähigen Paste
rühren und leicht salzen und pfeffern.

Den aufgegangenen Teig zu einem Quadrat auswallen. Mit der
Kräuterfüllung bestreichen und nicht zu satt aufrollen. Mit einem
scharfen Messer in Stücke schneiden. Eine kleinere Springform
ausbuttern und leicht mehlen. Die Hefeschnecken mit der Schnittfläche
nach oben in der Form zu einem Kreis anordnen, dabei zwischen den
einzelnen Stücken einen Zwischenraum lassen. Zugedeckt nochmals
dreissig Minuten aufgehen lassen.

Den Backofen auf 250 Grad vorheizen.

Die Kräuter-Hefeschnecken mit Milch bestreichen. Den Ofen auf 200 Grad
zurückschalten, die Kräuter-Hefeschnecken auf der zweituntersten
Rille einschieben und während 30-35 Minuten backen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Mohnmakronen
Sultaninen in Rum einweichen und zugedeckt über Nacht stehen lassen. Mohn, Zimt, 1 Tl Zitronenschale, Salz und Zwiebackm ...
Mohnmousse auf Beerenmark
Mohn mit Rotwein aufgiessen und zu einem Brei kochen. Eier über dem Wasserbad warm schlagen, Gelatine dazugeben, kalt sc ...
Mohnmousse mit Brombeermark
Mohn mit Portwein aufkochen und etwa 5 Minuten quellen. Schokolade schmelzen und mit Ei zur Mohnmasse geben. Gelatine na ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe