Kräutermarinade

  2tb Senf
  1 Schalotte; fein gerieben
  0.25ts Pfeffer
  0.5ts Curry
  1tb Kräuter; gehackt, frisch Salbei, Oregano, Rosmarin Thymian
  2tb Cognac; nach Belieben
  150ml Öl



Zubereitung:
Alle Zutaten gut verrühren, in Gläser oder Schälchen anrichten. Vor
dem Gebrauch nochmals aufrühren.

Tip: Die Marinade kann in verschliessbaren Gläsern abgefüllt einige
Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Geeignet für Poulet, Kalbfleisch, Leber.

Wichtig: Marinaden nicht salzen, weil sonst dem Fleisch der Saft
entzogen wird und es faserig und trocken schmeckt.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Cumberland-Soße mit grünem Pfeffer
1. Die Orange dünn schalen und entsaften. Gelee in einem Topf bei schwacher Hitze unter Rühren erwärmen. Senf, Pfefferkö ...
Curried Erdnuss Satay Sauce
Kokosnussmilch mit der Currypaste 3 minuten köcheln. Erdnussbutter dazu. Brauner Zucker dazu. Nochmal kurz aufkochen. ...
Curry-Ananas-Sauce
Alles zusammen in den Mixer geben oder mit Rührstab pürieren, kurz kaltstellen, fertig. Geht auch zu Stangenweissbro ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe