Kräuterravioli mit Garnelenfüllung

 
RAVIOLITEIG: 250g Hartweizengrieß
  2 Eier (Kl. M)
  1tb Olivenöl
   Salz, Pfeffer
  6 Zweige Kerbel
  6 Zweige Glatte Petersilie
 
FÜLLUNG: 70g Schalotten
  2 Knoblauchzehen
  1 Rote Paprika (200 g)
  1 Gelbe Paprika (200 g)
  12 Riesengarnelen (o. Schale)
  3tb Olivenöl
   Salz
   Chili
  1 Eigelb (Kl. M)
 
KRÄUTERBUTTER: 2 Knoblauchzehen
  4 Zweige Glatte Petersilie
  1 Salbeizweig
  2 Thymianzweige
  60g Butter



Zubereitung:
1. Das Hartweizenmehl mit Eiern, Olivenöl, Salz, Pfeffer zu einem
glatten Teig kneten. In Klarsichtfolie einwickeln und 1 Std. kalt
stellen.

2. Für die Füllung Schalotten, Knoblauch pellen und fein würfeln.
Die Paprika längs vierteln, entkernen und die Haut mit einem
Sparschäler abschälen. Paprika in 3-4 mm grosse Würfel schneiden.
Die Garnelen fein würfeln. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und
Schalotten und Knoblauch darin anschwitzen. Paprika zugeben, kurz
anschwitzen. Pfanne vom Herd nehmen und die Garnelen unter das heisse
Gemüse heben. Mit Salz und Chili abschmecken. Beiseite stellen.

3. Den Nudelteig auswickeln und in vier gleich grosse Stücke
schneiden. Die Teigstücke ca. 1 cm flach drücken. Jedes Teigstück
nacheinander durch die glatte Walze der Nudelmaschine von Stufe 1-6
drehen. Teigplatten auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen. Von der
Petersilie und dem Kerbel die Blätter abzupfen und damit jede
Teigplatte bis zur Hälfte gleichmässig belegen. Die nicht belegten
Teigplattenhälften über die Kräuter klappen und gut andrücken. Die
gefüllten Teigplatten nochmals durch die Walzen geben und so
ausrollen, dass die Kräuterblätter schön sichtbar sind.

4. Die Füllung auf zwei Teigplatten in Abständen von 6 cm in 12
Portionen von je 1 El aufsetzen. Das restliche Eigelb verquirlen und
die nicht belegten Teigplatten damit einpinseln. Diese Teigplatten mit
der Eigelbseite nach unten auf die mit der Füllung belegten
Teigplatten deckungsgleich auflegen. Den Teig um die Füllung und am
Rand andrücken. Mit einem gezackten Teigrädchen 12 Ravioli
ausschneiden. Die Ravioli in leicht kochendem Salzwasser 2-3 Min.
garen, abschütten und abtropfen lassen.

5. Für die Kräuterbutter die Knoblauchzehen pellen und fein würfeln.
Von den Kräutern die Blätter abzupfen und fein hacken. Die Butter
erhitzen. Knoblauch, Kräuter und Ravioli zugeben. Alles gut
durchschwenken und auf Tellern anrichten.

Sofort servieren.

: Zubereitungszeit: 1 Stunde, 30 Minuten
: Pro Portion: 32g E, 30g F, 53g KH=614 Kcal



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Sauerkrautsuppe Vegetarisch
Das Sauerkraut zerpflücken. Die Zwiebeln in Ringe schneiden. Zwiebeln in Öl glasig dünsten, Sauerkraut zufügen ...
Sauerkraut-Teigtaschen nach Hirten-Art
Das Lammhackfleisch in einem Topf in Öl anbraten, das Sauerkraut und die kleingeschnittenen, abgetropften Aprikosen ...
Sauerkraut-Topf mit Fisch
Durchwachsenen Speck würfeln und im Topf knusprig braten. Gewürfelte Zwiebeln zugeben und andünsten. Fenchel und Paprika ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe