Barbecü-Sauce, eine unter vielen...

  500g Reife Tomaten
  2 Zwiebeln; gehackt
  4 Knoblauchzehen
  250ml Roter Weinessig
  4tb Zucker
  1ts Korianderpulver
  0.25ts Ingwerpulver
  0.25ts Gewürznelken; gemahlen
   Worcestershiresauce
  0.5ts Pfeffer; gemahlen
  1ts Salz
 
Aufgeschnappt und kompiliert:  von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Die Tomaten mit kochendem Wasser übergiessen, und die Haut abziehen.
Achteln und in einen Topf geben. Die Zwiebeln und die ausgepressten
Knoblauchzehen zugeben, und den Essig zugiessen. mit dem Zucker, dem
Korianderpulver, dem Ingwerpulver, den gemahlenen Gewürznelken,
Pfeffer und Salz würzen. Alles zum Kochen bringen, gut umrühren und
auf schwacher Flamme etwa eine Stunde köcheln lassen. Zum Schluss
etwas Worcestershiresauce unterrühren. In ein Glas füllen und
luftdicht verschliessen. Gut verschlossen ist diese Sauce im
Kühlschrank etwa ein Monat haltbar.

Einige Begriffe...

Warum Barbecü? Indianisch, sowie Haiti: barbacao = gebratenes Tier.
Das Braten von grossen Fleischstücken im Freien auf einem einfachen
Rost, der ebenfalls barbecü genannt wird.

Barbecü Spice: Gewürzmischung für gebratenes oder gegrilltes
Fleisch, Geflügel und Fisch.

Barbecü Sauce: sehr pikante Sauce, die zum gebratenen Fleisch gereicht
wird.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Sauce Espagnole / Vorratssauce
Gutes Fett und ebensoviel Butter wird zerlassen, mit Mehl zu einem dicklichen Brei angerührt, und dieser goldgelb geröst ...
Sauce Espagnole Escoffier, Braune Grundsauce
1. Man bringt 4 Liter Fond zum Kochen, fügt die erweichte Mehlschwitze hinzu, rührt das Ganze mit dem Löffel oder dem Sc ...
Sauce für Curry-Wurst (nach e&t)
Zwiebel in Öl glasig dünsten. Chili und Curry-Pulver zugeben, mit Wasser ablöschen. Tomaten zugeben und 10 Minuten bei ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe