Bärenfang

  500g Honig
  0.5l Weingeist (90% bis 96%)
  1Sk Stangenzimt
  0.5 Vanilleschote
  1 Nelke
  1 Tasse/n Wasser



Zubereitung:
(*) Kochen wie in Ostpreussen Das Wasser erhitzen und darin die
Gewürze eine Weile ziehen lassen (nicht kochen!).

Die Gewürze herausnehmen und in den etwas abgekühlten Sud den Honig
geben, der möglichst frisch (also noch nicht verzuckert) ist. Wenn
alles gut gemischt und kalt ist, den Weingeist dazugiessen und alles
gründlich vermischen. Den Bärenfang in Flaschen füllen (nicht ganz
voll, da von Zeit zu Zeit immer wieder geschüttelt werden soll).

Das ist das Grundrezept, das sich beliebig verändern lässt.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gutbürgerlicher Bierteig
Sie verrühren Mehl, Öl und Bier ganz glatt, schmecken mit Salz ab und lassen den Teig etwas quellen. Ausbacktemperatur: ...
Hachenburger Bierfleisch
Den Schweinenacken in Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten. Danach mit d ...
Hackbällchen in Tomaten-Wein-Soße
1. Brötchen in der Milch einweichen.Gemüsezwiebel abziehen und hacken, 1 EL Öl erhitzen, die Hälfte der Zwiebelwürfel da ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe