Bärentatzen

  4 Eiweiß
  250g Mandeln, feingerieben
  250g Zucker
  125g Schokolade, gerieben (gute)
  0.5ts Zimt
  0.5 Zitronen: Schale gerieben u. -etwas Zitronensaft
  1tb Kakao
   Zucker zum Wenden



Zubereitung:
Die Eiweiss zu steifem Schnee schlagen, die übrigen Zutaten
darunterrühren. Aus dem Teig nussgrosse Kugeln formen, diese in Zucker
wälzen und in ein Bärentatzenförmchen (Muschelförmchen) drücken.
Die Muscheln auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und über
Nacht antrocknen lassen. am nächsten Morgen bei 180oC 15-18 Minuten
backen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Prasselkuchen - Schlesien, Sachsen
Backblech mit kaltem Wasser bespritzen. Aufgetaute Blätterteigscheiben dicht nebeneinander darauflegen. Eigelb mit Wasse ...
Prättigaür Pitte, aus dem Bündnerland
Prättigaür Pitte: Hefegebäck mit Dörrbirnen aus dem Bündnerland. Dörrbirnen über Nacht im Wasser einweichen. Am ...
Preetzer Eierkringel
Fett schaumig schlagen. Eigelbe durch ein Sieb drücken, unterrühren. Mehl, Zucker und Orangenschale unter die Masse knet ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe