Krautkrapfen

  300g Mehl
   Salz
  3 Eier
  1tb Öl
  1tb Wasser
  100g Magerer Speck
  100g Schinkenwurst
  1 Landjäger
  2tb Butterschmalz
  300g Sauerkraut
  1ts Kümmel
   Weisser Pfeffer frischgemahlen
  1.5l Fleischbrühe



Zubereitung:
Das Mehl mit etwas Salz, den Eiern, dem Öl und Wasser schnell zu
einem geschmeidigen Teig kneten. Mit einem sauberen Küchentuch
abdecken und etwa 30 Minuten ruhen lassen.

Den Speck und die Wurst klein würfeln, in einem grossen Topf mit
hitzebeständigen Griffen das Butterschmalz erhitzen und darin den
Speck und die Wurst bei mittlerer Hitze anbraten. Das Sauerkraut
ausdrücken, kleinschneiden und dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und dem
Kümmel würzen und etwa 10 Minuten unter Rühren mitbraten lassen.
Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Den Backofen auf 200 GradC vorheizen. Den Nudelteig auf einer bemehlten
Arbeitsfläche möglichst dünn zu einem langgezogenen Rechteck
ausrollen. Das Kraut darauf verteilen, einen schmalen Rand frei
lassen. Den Teig von der langen Seite her fest aufrollen und die
Rolle quer in Scheiben von 4-5 cm Dicke schneiden.

Die Scheiben mit der Schnittfläche nach unten nebeneinander in den
Topf setzen. Die Fleischbrühe erhitzen und die Krautkrapfen damit
begiessen. Sie sollen von der Fleischbrühe eben bedeckt sein. Alles
bei starker Hitze aufkochen. Die Krapfen zugedeckt in der Mitte des
Backofens etwa 40 Minuten garen.

* Quelle: Rose Marie Büchele Schwäbisch kochen, Gräfe
und Unzer, 2. Aufl. 1994 Abgetippt: Ulli Fetzer
2:246/1401.62 19.06.94

Erfasser:

Datum: 10.11.1994

Stichworte: Backen, Pikant, Sauerkraut, Schwäbisch, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Pikante Brottorte
Vom Brot die Kruste abschneiden, die Krumme oben flach und das Brot in vier gleichmässige tortenbodenähnliche Scheiben s ...
Pikante Brunnenkresse-Torte
Mürbeteig auftauen lassen. Die Platten leicht überlappend nebeneinander legen und möglichst quadratisch ausrollen. D ...
Pikante Crostini mit Luzerner Rahmkäse
Baguettescheiben im vorgeheizten Backofen bei 230 Grad Oberhitze toasten. Zitronengrasstängel von den äusseren zähen Sch ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe