Krautrouladen mit Paradeissauce

  1md Weißkrautkopf
  500g Faschiertes (Rind- und Schweinfleisch gemischt)
  1lg Zwiebel
  1tb Apfelessig; bis doppelte Menge
   Ca. ¼ l Rindsuppe
   Ca 3 EL geriebener Gouda
  2 Zehen Knoblauch
   Edelsüßes Paprikapulver
   Salz
   Pfeffer
  70g Margarine
 
FÜR DIE PARADEISSAUCE: 500g Fleischtomaten (geachtelt)
  1sm Zwiebel
   Margarine
  1tb Mehl
   Ca. ¼ l Rindssuppe
  1tb Tomatenmark; bis doppelte Menge
  1 Lorbeerblatt
   Salz
   Pfeffer
  pn Zucker



Zubereitung:
Die äusseren Blätter des Krautkopfs entfernen, den Strunk
wegschneiden und kurz in heisses Wasser legen, danach mit kaltem Wasser
abschrecken. Zwiebel klein schneiden. Margarine in einer Pfanne
erhitzen, Zwiebel darin anrösten. Das Faschierte beimengen, mit Salz,
Pfeffer, gepresstem Knoblauch und Paprika würzen. Mit Apfelessig
ablöschen, gut durchrühren und abkühlen lassen. Vom Krautkopf
einzelne Blätter ablösen. Den groben Strunkteil der Blätter leicht
klopfen, damit dieser flacher werden. Die Faschiertenmasse auf die
Krautblätter geben und einrollen.
Krautrouladen in eine Pfanne schlichten, mit Suppe aufgiessen und bei
etwa 200 °C für etwa 30 Minuten ins Rohr schieben. Die Rouladen kurz
vor Ende der Garzeit mit dem geriebenen Käse bestreuen. Für die Sauce
Zwiebel klein schneiden, in etwas Margarine glasig anschwitzen.
In Achtel geschnittene Paradeiser dazugeben, das Tomatenmark beimengen
und mit Mehl stauben. Gut verrühren, mit Suppe aufgiessen und das
Lorbeerblatt dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und
zugedeckt etwa 20 Minuten dünsten. Sauce vor dem Servieren durch ein
Sieb streichen. Krautrouladen mit der Sauce auf Tellern anrichten. Dazu
passen Petersilienkartoffeln.

Getränk: Grüner Veltliner 2000, Weingut Gerhold, Gösing, süffiger
Weisswein



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Cazzöla (Eintopf mit Weißkraut)
In Butter Fleisch und Zwiebeln anbraten. Sellerie und Karotten beigeben und mitdünsten. Mit Bouillon ablöschen. Tomatenk ...
Cazzöla, Eintopf mit Kabis aus dem Tessin
Ein köstliches rustikales Wintergericht, das ursprünglich aus Mailand stammt und heute hauptsächlich in den Tälern d ...
Cebiche de camarones (Crevetten Cebiche)
Die Zwiebelspalten mit dem Saft 2 Zitronen und Salz mischen und ziehen lassen. In einem Topf mit Wasser, der halbierten ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe