Krautspätzle mit Quinoa

  170g Quinoa fein gemahlen
  170g Weizenmehl fein gemahlen
  3 Eier
  1ts Meersalz
  100ml Wasser, lauwarm
  300g Sauerkraut gekocht
   Pfeffer
   Kümmel gemahlen
  1tb Butter
  2lg Zwiebel



Zubereitung:
Quinoa-Weizenmehl-Mischung, Salz und Eier verrühren und soviel
lauwarmes Wasser zugeben, dass ein schwerreissender Teig entsteht.
Teig noch eine Stunde stehenlassen. Eventuell noch Flüssigkeit
zugeben.

Zwiebeln grob hacken oder in Ringe schneiden und in Butter schön
hellbraun rösten.

Das Sauerkraut ausdrücken und in einer Pfanne erhitzen, die aus dem
Teig geschabten Spätzle dazugeben und alles zusammen rösten, mit
Pfeffer und Kümmel würzen und mit den gebräunten Zwiebeln bestreuen
und servieren.

* Quelle: Michaels Vollwertkalender gepostet von
Jörg Weinkauf

Erfasser: Jörg

Datum: 31.03.1996

Stichworte: Teigwaren, Beilage, Kräuter, Sauerkraut, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Russische Fleischtaschen
Schweinsherz gründlich säubern, garkochen, abtropfen lassen und durch den Wolf drehen. Gewiegte Zwiebel in Butter (I) d ...
Russische Pirogge (Pastete)
Einen Hefeteig bereiten. In zwei gleiche Teile teilen. Jede Hälfte 3 bis 4 cm dick ausrollen. Eine Teigplatte auf das ei ...
Russische Piroggen (aus dem Raum Krakow)
Die gekochten Kartoffeln mit der Weisskäse durch den Fleischwolf drehen (nicht zu fein, man sollte Kartoffel- sowie Käse ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe