Krebsbutter nach Grossmutter Art

  40 Steinkrebse; bis 50 oder 25-30 grössere Krebse
   Salz
   Wasser
  150g Butter; (I)
  150g Butter; (II)



Zubereitung:
Die Steinkrebse werden in kochendem Salzwasser eine Viertelstunde
abgekocht, dann abgeschüttet und nun mit der Butter (I) fein
gestossen.

Hierauf zerlässt man in einem Kastrol die Butter (II), und röstet die
gestossenen Krebse so lange darin, bis die Butter aufsteigt, dann kommt
kochendes Wasser daran, und wenn alles zusammen aufgekocht hat, wird es
durch ein feines Sieb in frisches kaltes Wasser getrieben, und hierin
so lange gelassen, bis die Butter erkaltet ist und sich in einer
Scheibe abheben lässt.

Man gibt sie sodann in ein Geschirr, und bewahrt sie an einem kühlen
Ort zum Gebrauche auf.

: : Antiqua - Verlag

:erfasst: tom



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gulaschsuppe vom Truthahn
Paprikapulver, Kreuzkümmel zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und aufkochen. Maisstärke zugeben und weitere 20' köchel ...
Gulasch-Würze
Majoran und Kümmel fein hacken, Knoblauchzehe schälen und zerdrücken, Zitronenschale fein reiben. Alles vermischen. Qu ...
Gulee Telur Gekochte Eier in indon. Sauce
Zwiebeln, Knoblauchzehe fein hacken und in Öl glasig dünsten. Koriander, Kunit, Jintan, Laos-Pulver, Lorbeerblatt, Z ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe