Krebse, Grundrezept - Ecrevisses, Preparation

   Krebse nach Personenzahl
 
FÜR DEN SUD:  Flasche trockener Weisswein
  400ml Wasser
  1 Zwiebel
  1 Karotte, in Scheiben
  1 Lorbeerblatt
  2 Knoblauchzehen
   Petersilie
   Salz
   Pfeffer
 
ERFASST AM 26.04.01 VON:  Micha Eppendorf Quelle: Tante Marie
   La cuisine francaise Editions Taride, Pari



Zubereitung:
Zunächst reisst man den Krebsen die mittlere Schwanzflosse aus und
zieht damit den schwarzen Darm heraus. (Anmerkung des Erfassers: Diese
Methode ist barbarisch und in D verboten. Bei uns wird der Darm erst
beim Ausbrechendes Fleisches entfernt. Unsere Nachbarn sind da wohl
weniger zart besaitet.) Dann wäscht man sie unter fliessendem Wasser,
um allen eventuell vorhandene Schmutz zu entfernen.
Dazwischen bereitet man den Sud vor: In eine Kasserolle gibt man den
Wein, Wasser, Zwiebel, Karotte, Petersilie, reichlich Salz und Pfeffer,
damit die Krebse gut gewürzt sind. Diesen Sud lässt man 30 Minuten
kochen, dann wirft man die Krebse hinein und lässt sie 10 Minuten
kochen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Toskanischer Filet-Topf
Das Fleisch kalt abwaschen und trocken tupfen. Eine Auflaufform mit Butter einfetten, den Knoblauch pellen und den Backo ...
Toskanischer Gemüsetopf (Ribollita)
Rein sprachlich bedeutet der Name nichts weiter als "Aufgewärmtes", gemach: Wenn während der Ferien im idyllischen Landg ...
Toskanisches Bauernfrühstück
Kartoffeln schälen und in Stifte schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einer Pfanne heiss werd ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe