Krebsrisotto'

   Krebse
  60g Butter
  200g Risottoreis,
   Hühnerbrühe
   Krebssud
   Kümmel
   Wasser
   Salz



Zubereitung:
- Erfasst von countrymouse@aon.at Reis in heisser Butter glasig
anrösten.
Nach und nach unter ständigem Rühren mit heisser Hühnerbrühe
nachgiessen (den Reis nicht ertränken).
Den Reis halbweich garen lassen.
Krebse im Sud koche.
Fleisch auslösen und zum Risotto geben und mitgaren.
Weiterrühren, Hühnerbrühe nachgiessen' und garen bis der Reis
körnig weich ist.
Evt. nachsalzen, anrichten und mit Krebsnasen verzieren.

pro Person 6-8 mittelgrosse Krebse, 'Reis berechnet für 6 Portionen
Das fertige Risotto muss sich kuppelartig anrichten lassen.
Die Konsistenz soll aber noch so sein das es "zusammenpappt"



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Lauchkrapfen
Mehl, Salz und Trockenhefe, Buttermilch oder Wasser und geschmolzene Butter zu einem Teig verrühren und 30 Minuten gehen ...
Lauch-Kräuter-Souffle
1. Lauch mit einem scharfen Messer klein schneiden. Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Lauch dazugeben und bei mittlerer H ...
Lauchkuchen mit Äpfeln
(*) Für ein Kuchenblech von 26 cm Durchmesser Lauch in Ringe schneiden, in der Butter gut dünsten, mit dem Apfelwein ab ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe