Kreplech angebraten

  500g Rindfleisch ohne Knochen Vorderteil
  300g Zwiebeln
   Salz
   Pfeffer
   Knoblauch
 
FÜR DEN TEIG: 1 Ei
  500g Mehl
  150g Speiseöl; o. Gänsefett
   Salz
 
REF:  Eugeniusz Wirkowski Vermittelt von R.Gagn



Zubereitung:
Das Mehl sieben, Ei, Wasser, Salz und Öl hinzufügen und einen Teig
kneten.

Das Fleisch waschen, durch den Fleischwolf drehen, die geschälten und
gehackten Zwiebeln, den zerriebenen Knoblauch dazutun, mit Salz und
Pfeffer abschmecken.

Aus der gut verrührten Fleischmasse kleine Kugeln formen. Den Teig
dünn ausrollen. Mit einem Gläschen ausstechen und auf jede Scheibe
ein Fleischkügelchen gehen. Die Teigscheiben zusammenlegen und die
Ränder fest andrücken. In einem flachen Topf in siedendem Salzwasser
etwa fünf Minuten kochen. Mit dem Schaumlöffel herausnehmen,
abtropfen lassen und in heissem Fett auf beiden Seiten anbraten.

Kreplech kann man auch als Beilage zu Brühe oder Borschtsch auftischen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Schweinefleisch richtig würzen
Für Schweinefleisch gilt wie für alle anderen Fleischarten: Richtig gewürzt, regt das Aroma von Kräutern und Gewürzen de ...
Schweinefleisch süss-sauer
Am Vortag das Essiggemüse vorbereiten: Das Rübchen und die Möhre putzen, schälen und längs in Scheiben teilen, diese in ...
Schweinefleisch Süß-Sauer
Schweinefleisch in mundgerechte Stücke schneiden und in eine Schale geben. Mit Salz würzen. Kartoffelmehl 1:1 mit Wasser ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe