Kressesuppe

  2 St. große Gemüsezwiebeln
  1ts Butter
  1kg Kartoffeln
  1l Gemüsebrühe, evtl. mehr
  400g Schmand (z.B. auch mit Kräutern drin)
  3 Kästchen Kresse
   Zitrone
   Salz
   Pfeffer zum Abschmecken



Zubereitung:
2 Zwiebeln mit etwas Butter andünsten bis zum Glasigwerden. Dabei 1 kg
Kartoffeln in gleichgrosse Würfel (z.B. 2 x 2 cm) schneiden und mit
1-2 l Gemüsebrühe (je nach gewünschter Konsistenz von sämig-fest
bis flüssig) zu den Zwiebeln geben. Ca. 30 min kochen lassen.
400 g Schmand darunterziehen, das ganze mit einem Pürierstab zu Suppe
machen und mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken. Von 3 Kästchen
Kresse selbige ernten und mit dem Pürierstab unterarbeiten.
Eine Variation mit Knoblauch dürfte gut schmecken :-)
:Notizen (**) : Gepostet von: Björn Mehlhorn



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gari (Eingelegter Ingwer)
Ingwer ordentlich schrubben und eine Minute in sprudelndem Wasser kochen, abtropfen lassen und in ein grosses Einmachgla ...
Gari Foto - Bohnengericht mit Maniokgriess und Ragout
Gari wird aus Maniokgriess hergestellt. Das Bohnengericht Gari Foto eignet sich auch ohne Fleisch als vegetarische G ...
Gari Foto - Maniokgriess mit Crevetten
Gari wird aus Maniokgriess hergestellt und ist die Grundlage für zahlreiche Gerichte in Ghana sowie in angrenzenden ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe