Kriegsallerleisuppe 1944/45

  2l Wasser
  50g Fett
  1 Kopfsalat
  1c (125 ml)Sauerkraut
  2 Rettiche - nur die Blätter
  1 Blumenkohl, nur die Blätter
  3lg Kartoffeln
  1St Lauch
  1 Möhre
   Mehl
   Salz
  10g Hefe
  1 Zwiebel



Zubereitung:
Zwiebel klein schneiden, in dem Fett anrösten. Einen Esslöffel Mehl
darüber stäuben, braun werden lassen. Mit Wasser ablöschen. Salz und
Hefe zugeben. Die Kartoffeln schälen und würfeln. Salat, Möhren,
Lauch, Blumenkohl- und Rettichblätter nach dem Waschen mit dem
Sauerkraut fein hacken. Zusammen mit den Kartoffeln an die Brühe
geben. Etwa 40 Minuten kochen lassen.

Anmerkung des Erfassers: Die Rettiche und der Blumenkohl wurden
natürlich zu anderen Gerichten verwendet. Man konnte es sich nur nicht
leisten, etwas "umkommen" zu lassen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Karpfen mit Gemüsestreifen Gegrillt
1. Mit einer Pinzette die restlichen Gräten aus den Karpfenfilets herausziehen. Die Filets kalt abspülen und mit Küchenp ...
Karpfen Polnisch mit Baby-Ananas-Kartoffeln
Karpfen waschen, trockentupfen und filieren. Die Gräten grob zerhacken. Die Filets enthäuten. Dazu mit dem Messer zwisch ...
Karpfenfilet auf Fenchel
Backofen rchtzeitig auf 180-200° C (Umluft 160-180° C, Gas: Stufe 2-3) vorheizen. Fisch waschen, trocken tupfen, mit Zi ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe