Krumbacher Apfelschmalz

  250g Griebenschmalz
  1 Zwiebel
  1Sk Lauch
  1 säürlicher Apfel
   Meersalz
   schwarzer Pfeffer
   Zucker
  1 Kästchen Kresse



Zubereitung:
Den Griebenschmalz in einen Topf geben und erhitzen. Die Zwiebel
schälen, den Lauch putzen und beides in fein Würfel schneiden. Den
Apfel schälen, entkernen und ebenfalls würfeln. Die Zwiebel-, die
Lauch- und die Apfelwürfel ins Schmalz geben und darin kurz fritieren.
Das Ganze mit Meersalz, Pfeffer und Zucker würzen. Vom Herd nehmen und
abkühlen lassen.
Die Kresse abschneiden, waschen, grob hacken und unter das Schmalz
rühren, kurz bevor es fest wird. Das Schmalz in kleine Töpfchen
füllen und vollständig erkalten lassen.

Gekühlt 6-7 Tage haltbar.

Aus: Brotaufstriche, Falken Feinschmecker
Erfasst von Christine Päth :Stichworte : Aufstrich, Buffet,
Schmalz



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Käserollen nach Greyerzer Art
Die Gruyerescheiben in einen Suppenteller legen, mit Weißwein begießen und zugedeckt dreissig Minuten ziehen lassen. Je ...
Käseroulade
Butter erhitzen, Mehl darin andünsten und mit Milch ablöschen. Käse dazugeben und schmelzen. Masse mit Eigelb legieren, ...
Käserouladen
Schweinerouladen; mit Salz, Pfeffer und Paprika einreiben. Emmentaler in kleine Würfel schneiden. Porree klein würfe ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe