Krusten zum Überbacken von Fleisch und Fisch

 
Grundrezept:: 100g Butter
  60g Weissbrotkrume (am besten au Toastbrot)
  2 Eigelb
   Salz und Pfeffer
 
Pilzkruste:: 100g Butter
  60g Weissbrotkrume (am besten au Toastbrot)
  2 Eigelb
  50g frische Steinpilze (oder andere Pilze)
  1 Schalotte
   frische Petersilie, gehackt
   Salz und Pfeffer
 
Pestokruste:: 100g Butter
  60g Weissbrotkrume (am besten au Toastbrot)
  2 Eigelb
  50g Parmesan
  1 Knoblauchzehe
  50g Basilikum
   etwas Olivenöl
   Salz und Pfeffer
 
Kartoffelkruste:: 2 Kartoffeln, mehlig kochend
  1 Eigelb
  2 frische Forellenfilets ohne Haut
   Salz, Pfeffer
   Butterschmalz



Zubereitung:
Grundrezept:
* Die Butter in eine Schüssel geben und bei Raumtemperatur weich
werden lassen. Nach und nach die Eigelb unter die Butter rühren.
Die Weissbrotkrume unterheben, so dass eine geschmeidige Masse
entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen.
* Das Fleisch (Schweine- oder Rindermedaillons) oder Fischfilet in
einer Pfanne anbraten. Dann die Kruste dünn aufstreichen und unter dem
Grill oder im Backofen bei Oberhitze knusprig backen.

Pilzkruste:
* Die Butter in eine Schüssel geben und bei Raumtemperatur weich
werden lassen. Nach und nach die Eigelb unter die Butter rühren.
Die Weissbrotkrume unterheben, so dass eine geschmeidige Masse
entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen.
* Die Steinpilze und die Schalotte fein würfeln und einer Pfanne
anbraten. Zuletzt noch die Petersilie dazugeben. Die Pilze kurz auf
einem Küchensieb abtropfen lassen und dann mit der Buttermasse
vermischen. Die Kruste eignet sich besonders gut für Gerichte aus
Rind- oder Schweinefleisch, aber auch für Geflügel.

Pestokruste:
* Die Butter in eine Schüssel geben und bei Raumtemperatur weich
werden lassen. Nach und nach die Eigelb unter die Butter rühren.
Die Weissbrotkrume unterheben, so dass eine geschmeidige Masse
entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen.
* Parmesan, Knoblauch, Basilikum und etwas Olivenöl in einem
Küchenmixer zu einem feinen Pesto zerkleinern. Das Pesto unter die
Buttermasse mischen. Diese Kruste eignet sich besonders gut für Lamm-
oder Fischgerichte.

Kartoffelkruste:
* Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Mit einem
kleinen, runden Ausstecher Kreise von ca. 1,5 cm ausstechen.
Die Kartoffelscheiben in gesalzenem Wasser kurz abkochen, abschrecken
und abtropfen lassen.
* Die Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hautseite der
Fischfilets mit Eigelb besteichen und die Kartoffelscheiben wie
Schuppen auflegen. Das Fischfilet in einer Pfanne zuerst auf der
Bauchseite kurz anbraten, dann auf die Kartoffelschuppen drehen. Um
eine knusprige Kartoffelkruste zu erzielen muss immer ausreichend
Butterschmalz in der Pfanne sein.

http://www.swr.de/kaffee-oder-tee/vvv/kochschule/2003/11/25/index.ht
ml



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Tramezzini
(*) Rezepte für jeweils für 2 Personen 1. Variation mit Creme Frâiche und gehackten Seewassergarnelen Die Garnelen mit ...
Tramezzini mit Forellenmousse und Senf-Dill-Sauce
Mandelblättchen rösten. Forellenfilet in Stücke zupfen. Chili entkernen und fein hacken. Chili, Zitronenschale und 3 El ...
Tramezzini mit Sardinencreme
Schalotte und Knoblauch schälen und jeweils fein hacken. Die Sardinen mit der Gabel zerpflücken, dabei eventuelle Gräten ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe