Krustenbraten vom Jungschweinrücken mit Senf-Biersauc ...

  1Sk Jungschweinrücken, ca. 1,2 kg, mit eingeritzter Schwarte (vom Metzger machen lassen)
   Salz & Pfeffer
  4tb Öl zum Anbraten
 
SAUCE: 2md Zwiebeln
  1bn Suppengemüse
  2 Knoblauchzehen
  1tb Tomatenmark
  2 Flaschen (à 0,33 l) Dunkelbier
  500ml Kalbsjus bzw. Bratenfond
  3tb Honigsenf (oder süßer Senf)
  1tb Speisestärke
 
GEMÜSE: 12sm Ovale Kartoffeln
  12 Frische Lorbeerblätter
   Meersalz
   Je 2 mittelgroße Zucchini grün und gelb (oder nur grüne)
  2tb Olivenöl
   Salz & Pfeffer



Zubereitung:
Aufwändig 1. Backofen auf 180 °C vorheizen. Zwiebeln und Knoblauch
pellen, das Suppengemüse putzen, alles grob schneiden.

2. Schweinerücken kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, in Olivenöl
auf der Schwartenseite bei mittlerer Temperatur 5-7 Minuten goldbraun
anbraten. Dann die restlichen Seiten anbraten und aus der Pfanne
nehmen. Zwiebeln, Gemüse und Knoblauch hineingeben und ebenfalls
anbraten. Tomatenmark hinzufügen, kurz mitrösten, alles mit etwas
Bratenfond ablöschen und wieder einkochen. Diesen Vorgang 2-3 mal
wiederholen, dann restlichen Bratenfond, Bier und Senf hinzugeben,
aufkochen und in einen Bräter geben. Schweinerücken auf die Gemüse
setzen und im Backofen ca.50-60 Minuten rosa garen.

3. Kartoffeln gründlich mit einer Gemüsebürste säubern,
einschneiden und in jede Kartoffel ein Lorbeerblatt stecken. in einem
ofenfesten Geschirr zum Schweinerücken in den Ofen stellen und je nach
Grösse ca.
35 Minuten mitgaren. Zum Servieren mit grobem Satz bestreuen.
Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. Vor dem Servieren Zucchini
kurz in heissem Olivenöl anbraten und abschmecken.

4. Den fertigen Braten aus dem Bräter nehmen, warmstellen. Backofen
auf Oberhitze stellen.

5. Die Sauce durch ein feines Sieb passieren, aufkochen und mit
angerührter Stärke binden, abschmecken. Den Schweinerücken vor dem
Servieren im Ofen kurz kross braten.

Anmerkung: Der Rücken mit Schwarte war nicht zu kriegen, deshalb ein
Stück Nacken, ausgelöst, genommen. Ausserdem die Bratzeit
verlängert, Schwein nicht richtig durchgebraten mag ich nicht. Und
keine Stärke an die Sauce gegeben.

: O-Titel : Krustenbraten vom Jungschweinrücken mit Senf-Biersauce,
: > dazu Zucchinigemüse und Lorbeerkartoffeln



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Involtini vom Kalb, Gefüllt mit Tomaten, Ricotta und ...
1. Involtini Den Kalbsrücken in 8 Stücke zu jeweils 80 g abwiegen und portionieren. Unter einer Folie - damit die Faser ...
Involtini vom Zeburücken mit Tomatenbutter
Involtini: Zeburücken in vier dünne Scheiben schneiden und zwischen Plastikfolie so dünn wie möglich klopfen. Schalotten ...
Iranisches Hackfleischblech
Das Gehackte mit Salz und Pfeffer würzen, mit den Eiern und den klein gehackten Zwiebeln vermischen, das Ganze auf einem ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe