Kuheuter-Schnitzel

  500g Kuheuter
   Zwiebel
   Suppengrün
   Nudeln - oder
   Reis - oder
   Sago
   Ei
   Semmel; gerieben
   Fett



Zubereitung:
Heidi: Heute habe ich von meiner Nachbarin ein altes Kochbuch
ausgeliehen, das sie selbst von ihrer Grossmutter geerbt hat. Es ist
aus dem Jahr 1890 und enthält, wie ich gerade feststellte, auch ein
Rezept für Kuheuter. Hier ist das Rezept: Euter wird sauber gewaschen,
in fingerdicke Scheiben geschnitten, mit Zwiebel und Suppengrün 2-3
Stunden gekocht.

Dann wird das Euter herausgenommen, die Brühe gesiebt und Nudeln,
Reis, Sago oder irgendeine Zutat beigefügt.

Das Euter wird in Ei und geriebene Semmel paniert, in Fett oder Butter
gebraten; und schmeckt, wenn es gut weich gekocht ist, dem Schnitzel
ungemein ähnlich.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rehrückenfilet auf Spitzkohl mit Selleriepürée
Rehrückenfilet: Den Rehrücken kurz von beiden Seiten in frischer Butter mit den Wacholder- und Blaubeeren anbraten. Für ...
Rehrückenfilet im Sud weihnachtlicher Gewürze mit...
Wasser salzen und den Kümmel zufügen. Die Süsskartoffeln mit der Schale 20 Minuten kochen lassen. Die Sojasossen, den R ...
Rehrückenfilet In Blätterteig
1. Champignons putzen und in feine Würfel schneiden. Schalotten in feine Würfel schneiden. Petersilie von den Stielen zu ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe