Kunterbunte Käsekartoffeln

  600g Kartoffeln
  1 Paprika, grün
  1 Paprika, rot
  1 Zwiebel
  200g Champignons, frisch
  2tb Öl
  5tb Wasser
  1ts Brühe, körnig
  1ts Thymian oder Rosmarin
  2tb Saure Sahne
  1lg Kugel Mozzarella
  1tb Margarine
 
Erfasst Am 11.10.99 Von:  Heinz Thevis www.diddl.de



Zubereitung:
Hui, diesmal habe ich etwas ganz Feines für Euch ausgesucht! Es ist
vielleicht nicht ganz einfach, aber dafür gaaaanz lecker. Ihr seid ja
inzwischen richtige kleine Meisterköche und habt bestimmt viel Spass
beim Brutzeln.

So, los geht's! Als erstes schrubbt ihr die Schale der Kartoffeln unter
fliessendem kalten Wasser gründlich ab und kocht sie dann in einem
grossen Topf mit Wasser ca. 15 Minuten lang. Wenn ihr sehr grosse
Kartoffeln habt, kann es sein, dass ihr die Kochzeit etwas verlängern
müsst. Anschliessend nehmt ihr die Kartoffeln heraus udn lasst sie
abkühlen.

Währenddessen könnt ihr die Füllung zubereiten. Dazu schält ihr die
Zwiebel und schneidet sie ganz vorsichtig in kleien Würfel. Nun
schnappt ihr euch die Champignons, schneidet die schmutzigen Stellen
weg und spült sie gründlich unter kaltem Wasser ab.

Als nächstes müssen dann die beiden Paprikaschoten halbiert werden.
Nachdem ihr die weissen Stege und Kerne entfernt habt, spült ihr auch
dieses Gemüse wieder unter klarem Wasser ab, bevor ihr die Schoten in
kleine Würfel zerschneidet.

So, das Gemüse darf sich jetzt ein Weilchen ausruhen, denn jetzt sind
wieder die Kartoffeln an der Reihe. Mit einem Messer schneidet ihr sie
vorsichtig einmal der Länge nach in der Mitte durch, so dass ihr von
jeder Kartoffel zwei Hälften habt.

Puh, von dieser Anstrengung müssen sich jetzt die Kartoffeln erholen,
also wieder zurück zum Gemüse.

Nehmt einen weiteren Topf, in dem ihr das Öl erhitzt. Dort hinein gebt
ihr dann die Zwiebeln, die Champignons und die Paprikawürfel.
Anschliessend kommt das Wasser hinzu, sowie die Brühe und Thymian bzw.
Rosmarin. Verrührt einmal alles gründlich, legt dann den Deckel auf
den Topf und lasst das ganze Gemüse bei mittlerer Hitze 15 Minuten
köcheln.

Damit ihr jetzt beim Warten keine Langeiwele bekommt, kümmert euch
ganz schnell wieder um eure einsamen Kartoffelhälften. Schnappt euch
einen Teelöffel und löffelt damit ganz behutsam das Innere aus den
Kartoffelhälften heraus. Am Rand müsst ihr natürlich einen Steg
stehen lassen, denn sonst bleibt dort ja nur die Schale übrig.

Jetzt könnt ihr übrigens den Backofen schon anschalten, und zwar auf
180Grad. Das Kartoffelinnere, dass ihr gerade herausgelöffelt habt,
zerdrückt ihr jetzt auf einem Brett oder Teller zu Mus. Hui, das macht
Spass?! Dieses Mus gebt ihr dann zu dem Gemüse in den Topf. Zum
Schluss kommt nun noch die saure Sahne zu allem dazu.

Nehmt den Topf jetzt von der Herdplatte und füllt mit einem Löffel
die Gemüsemasse in die ausgehölten Kartoffeln. Der Mozzarella muss
nun noch in Scheiben geschnitten werden, damit ihr damit eure
Kartoffeln bedecken könnt. Alle Kartoffeln setzt ihr dann in eine
gefettete Auflaufform und schiebt diese in den vorgeheizten Ofen.
Ungefähr nach 15 Minuten ist der Käse auf den Kartoffeln zerlaufen
und ihr könnt die Kunterbunten Käsekartoffeln servieren! Quelle: Das
Käserezept des Monats Oktober 1999



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Geschmorte Ricotta-Tomaten Mit Basilikum
1. Die Fleischtomaten brühen, abziehen, oben etwa einen Zentimeter flach abschneiden und die Tomaten mit einem Teelöffel ...
Geschmorter Ziegenkäse auf Birnenfächer mit Trüffelta ...
Datteln mit den Speckscheiben umwickeln. Nudeln in Salzwasser al dente kochen. Datteln und Käse auf ein mit Folie ausgel ...
Geschmortes Rindfleisch mit Macaronade
Für die Marinade die Rüebli der Länge nach vierteln und in Stengelchen schneiden. Alle Marinadezutaten in eine Schüssel ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe