Kürbis mit Koriander (Kondroo Sabzi)

  1.5 Pfund frischer Kondroo Kürbis oder
  2cn a 400 g 3 El leichtes Pflanzenöl
  0.25ts Kurkuma
  0.25ts Cayennepfeffer
  2ts gemahlener Koriander
   grobes Salz nach Belieben



Zubereitung:
Kondroo- oder Tindola-Kürbis gilt in Nordindien als eine Delikatesse.
Geröstet oder in einer würzigen Sauce geschmort, schmeckt er
ausgezeichnet. Dieses Rezept zeigt, wie er bei meiner Mutter in
Neudelhi zubereitet wird. Mir schmeckt zu diesem Gericht Vollkornbrot
mit Fenchel oder Reis-Mungobohnen-Eintopf mit Kreuzkümmel und
schwarzem Pfeffer. Für 3-4 Personen

1. Kürbis vierteln. Falls Sie Kürbis aus der Dose verwenden,
Flüssigkeit abgiessen und die Stücke mehrmals in frischem Wasser
spülen. Abtropfen lassen.

2. Öl in einer grossen Pfanne 2 Minuten bei starker Hitze heiss werden
lassen. Temperatur herunterschalten und sämtliche Gewürze in die
Pfanne geben. Geviertelte Kürbisstückchen beifügen, gut umrühren,
damit sie gleichmässig mit den Gewürzen überzogen werden. 3 Minuten
rösten bzw. bis die Kürbisstückchen leicht angebräunt sind.

3. Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe schalten und das Gemüse
zugedeckt 10-12 Minuten schmoren lassen. Ab und zu den Deckel
abnehmen und das Gemüse umrühren. Dann ohne Deckel weiterkochen
lassen, bis fast alle Feuchtigkeit verdunstet ist (5-8 Minuten). Der
volle Geschmack des Kürbis entwickelt sich nur, wenn er gut
durchgebraten ist. Nach Belieben salzen.

* Quelle: Das grosse vegetarische indische
Kochbuch - Heyne Verlag)
** Gepostet von: Dimitri Junker

Erfasser: Dimitri

Datum: 01.06.1996

Stichworte: Gemüse, Kürbis, Vegetarisch, Indien, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Felafel III
1. Die Kichererbsen über Nacht in Wasser einweichen. Abspülen und abtropfen lassen. 2. Kichererbsen, Zwiebel, K ...
Felafel mit Buchweizenzusatz
Karin Förg: Felafel ist neben Pitta das wohl bekannteste arabische Gericht und schmeckt auch kalt. Felafel ist schne ...
Felchen auf Gemüsebett mit Chicoreereis
Die Zutaten für die Marinade gut mischen und die Fische darin gute drei Stunden baden lassen. Das gibt den Fischen e ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe