Kürbis-Curry-Tarte

 
Teig:: 200g Mehl
  100g Butter, kalt
  1 Eigelb
  1 Msp. Salz
   Alufolie
   Linsen zum Blindbacken
   Frischhaltefolie
 
Belag:: 0.5sm Hokkaido-Kürbis
  1 Schalotte, fein geschnitten
  200ml Gemüsebrühe
  2 Eigelb
  100g kleine Garnelen, gekocht
   Salz, Pfeffer
   englisches Currypulver
   Butterschmalz



Zubereitung:
Mehl, kalte Butterstückchen, Eigelb und eine Prise Salz zu einem
glatten Mürbeteig kneten. Diesen in Frischhaltefolie wickeln und 30
Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

In der Zwischenzeit den Kürbis schälen, halbieren, die Kerne
auslösen und das Fruchtfleisch klein schneiden. (Sehr junge
Hokkaidokürbise mit dünner Schale müssen nicht unbedingt geschält
werden). Die Schalotte in etwas Butterschmalz anschwitzen, Kürbis
zugeben, anbraten und mit Salz, Pfeffer und Curry würzen.
Gemüsebrühe zugeben und alles weich dünsten. Wenn der Kürbis
zerfällt, mit einem Pürierstab fein mixen und nach Belieben durch ein
Sieb streichen. Anschliessend nochmals abschmecken.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen und eine gefettete
Tarteform damit auslegen (der Teig kann auch in kleine Muffinsförmchen
gelegt werden).

Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Alufolie belegen
und mit Linsen bestreuen. Im 220 Grad heissen Ofen ca. 5 Minuten den
Teig blind vorbacken. Mit Hilfe der Alufolie die Linsen wieder vom Teig
heben.

Eigelb (einen kleinen Rest zum Bestreichen zur Seite stellen) unter die
Kürbismasse mengen, die Garnelen darunter mischen und auf dem
vorgebackenen Teigboden verteilen. Mit dem restlichen Eigelb
bestreichen und nochmals ca. 10 Minuten bei 200 Grad backen.

Zur Kürbistarte passt sehr gut ein Rucolasalat mit Garnelen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Quark-Brötchen I
Butter und Zucker schaumig rühren. Ei, Zitronenschale, Quark hinzufügen. Nach und nach Mehl und Backpulver drunterhe ...
Quarkbrote mit Radieschensprossen
Die Radieschen in feine Stifte schneiden. Den Quark mit Creme fraiche, Kräutern und Radieschen vermengen. Mit Salz, Pfef ...
Quarkbrotpudding
Brotreste werden mit heisser Milch übergossen und einige Zeit stehen gelassen. Man kann auch Zwieback nehmen, der nicht ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe