Kürbisgelee

  2.5kg Kürbis
  1l Rotweinessig
  1kg Zucker auf
  1l Saft bemessen
   Gewürze Zimt, KorianderIngwer
 
Nach Einem Rezept Aus:  Appenzeller Frauen kochen Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Den geschälten Kürbis von Fäden und Kernen befreien und das gelbe,
saftige Fleisch in große Stücke schneiden. Die Stücke fein hobeln
oder raffeln und damit einen Topf zu drei Viertel füllen.
Rotweinessig (etwa 1 Liter auf 5 Pfund Kürbis) darüber gießen. Gut
zugedeckt 48 Stunden stehen lassen, dann aufkochen und alles durch
ein Tuch pressen.

Auf einen Liter Saft 1 kg Zucker beigeben, verrühren und 4 bis 5
Stunden kochen, heiß in verschliessbare Gläser füllen Dieser Gelee
wird braun und zähflüssig wie Honig

Variante: Kürbisstücke in Wasser weich kochen und alles durch ein
Tuch auspressen. Auf 1 Liter Saft 450 bis 500 g Zucker beigeben und
wie Gelee aufkochen, bis die Probe auf einem kalten Teller fest wird



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kalbsnierenpastete
Die sehr klein, feinblättrig geschnittenen Kalbsnieren in Butter schwach anbraten, bis sie nicht mehr blutig sind. B ...
Kalbsnierentopf mit Artischocken
Gewürfelten Schinken und in Streifen geschnittene Pilze in Fett anbraten und 15 min. bei geringer Hitze dünsten. Die in ...
Kalbsnuß in Rieslingrahm
Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben. Butterschmalz (40 g) erhitzen, Fleisch darin anbraten. Schalotten in Würfel schn ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe