Kürbiskompott

  



Zubereitung:
Man schneidet den Kürbis auseinander, schabt das Kernhaus heraus,
schält die äussere Schale dick ab und schneidet den Kürbis in 3 cm
lange, zwei-fingerbreite Stücke. Die Stücke werden einige Minuten in
siedendem Wasser überkocht, dann auf Siebe gegossen und gut
abgetropft.

Auf 500 g Kürbisstücke kocht man 375 g Zucker etwas dicklich und
giesst dann soviel guten Weinessig dazu, dass die Mischung einen
angenehmen, süss-säuerlichen Geschmack hat, lässt die Kürbisstücke
einige Minuten darin aufkochen, ohne dass sie zu weich werden dürfen,
nimmt dabei den Schaum ab, schüttet dann alles in einen Porzellannapf
und legt einige Stücke Zimt, Nelken und Ingwer in ein
Leinwandläppchen gebunden dazu. (Anm.: Zuhause sagten wir, "der
Kürbis muss glasig sein").

Am anderen Tage wird der abgegossene Essig aufgekocht, abgeschäumt,
die Kürbisstücke, nicht zu viele auf einmal, hineingelegt, einmal
überkocht, herausgenommen, in die Gläser oder Töpfe gelegt, mit dem
etwas eingekochten und erkalteten Essig übergossen und zugebunden.

(Anm.: Dieses Kompott hält sich sehr sehr lange und schmeckt sehr
sehr gut).

(Anm.): Ich habe dies nie versucht, aber es scheint mir, dass dieses
Kompott, püriert, auch eine vorzügliche Marmelade abgeben könnte.

** Gepostet von: Joachim F. L. (Leo) Sommerfeld

Erfasser: Joachim

Datum: 26.02.1996

Stichworte: Kürbis, Sachsen



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kathrins Spezialrisotto
Reis zusammen mit Zwiebel und Knoblauch im Öl andämpfen. Pelati, Tomatenmark, Hühnerbrühe, Curry, Salz und Pfeffer dazug ...
Katoffelknödel
Rohe Kartoffeln in eine Schüssel mit kaltem Wasser fein raspeln. Kartoffeln herausheben, kurz ausdrücken und den Vorgang ...
Katta Sambol
Im Mörser die eingeweichten Fischflocken, Chili, Schalotte und eine Prise Salz zermahlen. Je nachdem mehr Chilischoten n ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe