Kürbiskuchen mit Nusskruste

  75g Butter; kalt
  250g Mehl
  0.5 geh. TL Salz
  5tb Wasser; kalt; +/-
 
FÜLLUNG: 1kg Kürbis; z.B. Orange Knirps benötigt werden etwa
  400g Kürbispüree
  2 Eier
  150g Rohzucker
  2tb Melasse
  180ml Vollrahm
  1 geh. TL Ingwerpulver
  0.5 geh. TL Zimtpulver
  0.5 geh. TL All-spice
  0.25 geh. TL Muskatnuss oder Muskatbluete, Mac
  1pn Nelkenpulver
  1lg Pn Salz
 
STREUSEL: 50g Pekannüsse
  50g Butter; kalt
  50g Mehl
  50g Rohzucker
 
REF:  Brückenbauer 43, 25. Oktober 1995
   Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Für den Mürbeteig die Butter in kleine Würfel schneiden.
Anschliessend mit Mehl und Salz auf eine Arbeitsfläche häufen. Mit
einem grossen Küchenmesser feinkrümelig durchhacken. Eiskaltes Wasser
beifügen und von Hand rasch zu einem Teig zusammenfügen. In Folie
wickeln und zwanzig Minuten kalt stellen.

Für die Füllung den Kürbis schälen, entkernen und in Würfel
schneiden. Im Dämpfkörbchen zugedeckt weichgaren. Durchs Passe-vite
treiben oder durch ein Sieb streichen. Anschliessend das Püree in ein
Sieb geben und gut abtropfen lassen (**).

Für die Streusel Pekannüsse nicht zu fein hacken. Butter in Würfel
schneiden. Nüsse, Butter, Mehl und Rohzucker mit den Fingerspitzen wie
für einen Mürbeteig rasch mischen.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Teig rund auswallen, in die
Form legen, den Boden dicht einstechen. Den Rand nach Belieben durch
einfaches Einschneiden verzieren. Mit einem kleineren, beschichteten
Blech beschweren. In der Mitte des Ofens zwanzig Minuten backen.

Dann die Temperatur auf 225 Grad erhöhen.

Aus den Teigresten Blätter oder andere Motive zum Verzieren
ausstechen.

Eier, Rohzucker und Melasse schaumig rühren. Die angegebene Menge
Kürbispüree mit Rahm (***), Gewürzen und Salz dazugeben. Auf den
vorgebackenen Kuchenboden verteilen. Zehn Minuten in der Mitte des
Ofens backen.

Nussmasse darüberstreuseln. Dann die Temperatur auf 175 Grad
reduzieren und den Kuchen in fünfundreissig Minuten fertig backen.

(*) Für eine Pieform mit rund 25 Zentimeter Durchmesser (**) Das
Kürbispüree muss mindestens dreissig Minuten abgetropft werden, damit
es richtig trocken wird.

(***) Rahm kann durch Doppelrahm oder Doppelrahm-Frischkäse ersetzt
werden.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Holunder-Buttermilch-Creme
Gelatine in kaltem Wasser quellen lassen. Holunderbeersaft, saure Sahne, Buttermilch und Zucker verrühren, bis sich der ...
Holundergefrorenes
Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden. Weisswein mit Gewürznelken, Zimtstange und Zu ...
Holunderküchlein
*) Holunderblueten kann man in den Monaten Mai und Juni selbst sammeln. Die Blueten für die Hulunderküchlein müssen völl ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe