Kürbis-Möhren-Kuchen nit Pinienkernen

Durchschnittliche Bewertung für Kürbis-Möhren-Kuchen nit Pinienkernen

 
TEIG: 100g Mehl
  0.5ts Zucker
  1pn Salz
  20g Weiche Butter oder Margarine
  1 Eigelb
  1tb Milch (evtl. mehr)
   Fett für die Form
   Mehl zum Arbeiten
   Backpapier und Trockenerbsen zum Blindbacken
 
BELAG: 200g Geputzter Kürbis, am besten Hokkaido-Kürbis
  200g Möhren
  20g Butter oder Margarine
   Salz & Pfeffer aus der Mühle
  1pn Gemahlener Koriander
  1 Zweig Frische oder 1/2 TL getrocknete Minze
  100g Mascarpone oder Creme fraiche
  1tb Milch
  1 Eigelb
  30g Pinienkerne
   Creme



Zubereitung:
1. Mehl, Zucker, Salz, Butter, Eigelb und Milch in eine Schüssel
geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes und dann mit den Händen
zu einem festen Teig verkneten. Diesen zu einer Kugel formen, in Folie
wickeln und 30 Minuten kühl stellen.

2. Die Form einfetten. Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Kürbis auf
der Gemüsereibe grob raspeln. Die Möhren schälen und raspeln. Butter
in der Pfanne mittelstark erhitzen. Das Gemüse unter Rühren 5-7
Minuten dünsten, dabei 3-4 Esslöffel Wasser zufügen. Das Gemüse in
einer Schüssel abkühlen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Koriander
würzen. Die Minze abspülen, die Blättchen grob hacken. Mit
Mascarpone, Milch und Eigelb unter das Gemüse rühren.

3. Den Teig etwas grösser als die Form ausrollen. Die Form damit
auslegen, dabei einen 2 cm hohen Rand bilden. Den Teigboden mit einer
Gabel mehrmals einstechen. Backpapier und Erbsen auf den Teigboden
geben und den Teig im Ofen (Umluft 200 °C, Gas Stufe 4) 15- 20 Minuten
Blindbacken. Erbsen und Backpapier entfernen.

4. Die Gemüsemischung gleichmässig auf den Teigboden streichen, mit
Pinienkernen bestreuen, diese leicht eindrücken. Den Kuchen im Ofen
20-25 Minuten backen, in 8 Stücke schneiden und warm servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: 1 Stern(e)



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Husarenkrapfen
Aus den Zutaten einen Mürbeteig arbeiten und gut verkneten. Aus dem Teig Rollen formen, davon walnußgroße Stücke schneid ...
Husarenkrapfen
Butter schaumig rühren, löffelweise Zucker und nacheinander die Eigelbe, dann Vanillemark und Bittermandelöl zugeben. Da ...
Husarenkrapferl
Blech fetten. Vanilleschote auskratzen, Butter schaumig rühren und samt Mark der Vanilleschote mit den anderen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe