Kürbissuppe mit Beerenauslese und Zimtcroûtons

  500g Kürbisfleisch
  1sm Weiße Zwiebel
  100g Butter
  0.5l Helle Brühe
  0.25l Schlagsahne
  30g Butter
  0.25l Beerenauslese
   Frisch geriebener Muskat
   Salz
   Weißer Pfeffer aus der Mühle
  1 Prise/n Ingwerpulver
  2 Scheib. Weißbrot
  0.5ts Gemahlener Zimt
  4tb Geschlagene Sahne



Zubereitung:
1. Das Kürbisfleisch und die Zwiebel würfeln. Butter in einem Topf
zerlassen. Erst die Zwiebelwürfel andünsten, dann die Kürbiswürfel
zufügen und mitdünsten. Mit Brühe ablöschen. Sahne und
Beerenauslese zugiessen. Muskat, Salz, Pfeffer und Ingwer zugeben. Mit
dem Deckel schliessen und 20 Minuten köcheln.

2. Alles im Mixer oder mit dem Mixstab pürieren. Das Weissbrot
entrinden, in kleine Würfel schneiden, in Butter goldgelb rösten und
mit Zimt bestreuen.

3. Die Suppe nochmals kurz erwärmen, abschmecken und die geschlagene
Sahne unterheben. Mit den Zimtcroûtons bestreuen.

Reichelts BIO Wertkost:

Hokkaido-Kürbis - Mindestgewicht 800 g - (l kg = 1.61) - Stück 1.29



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Zitronengrasessenz mit Wirsingbällchen
Zitronengrasessenz: Das Poulardenkeulenfleisch (ohne Haut) durch den Fleischwolf lassen. Den Lauch putzen, waschen und i ...
Zitronengrassüppchen
Das Zitronengras der Länge nach halbieren und in Streifen schneiden. Die Brühe erhitzen, das Zitronengras zugeben, einma ...
Zitronengrassuppe
Karotte schälen, den Sellerie rüsten und beides klein würfeln. Den Ingwer schälen und hacken. Das Zitronengras mit dem M ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe