Kürbis-Terrine

   Für die Terrine ---
  750g Kürbisfleisch
  20g Butter
  20g Zucker
  80g feingehackte Zwiebeln
  1ts geriebene Ingwerwurzel
  5 Eier
   Salz, weisser Pfeffer
  400g rote Paprika
  300g Broccoliröschen - Für die Paprikasauce --
  450g rote Paprika
  20g Butter
  20g feingehackte Schalotte
  0.5 feingehackte Knoblauchzehe
   Salz, weisser Pfeffer
  1 Thymianzweig
  1 Lorbeerblatt
  40ml trockener Weisswein
  150ml Gemüsefond (Glas) - Ausserdem ---
   Butter und Klarsichtfolie
   für die Form



Zubereitung:
1. Schritt: Ein Drittel des Kürbisfleisches in 5 mm grosse Würfel
schneiden, Rest kleinhacken. Kürbiswürfel in kochenden
Salzwasser 3 min blanchieren. Abgiessen, dabei 150 ml der Flüssigkeit
auffangen.

2. Schritt: Butter zerlassen, Zwiebeln darin hell anschwitzen. Das
gehackte Kübisfleisch zugeben, Zucker einstreuen und
karamelisieren. Mit der Kochflüssigkeit ablöschen, Ingwer einstreuen
und zugedeckt 5 min schmoren. Ohne Deckel weiterkochen, bis alle
Flüssigkeit verdampft ist. Abkühlen lassen, im Mixer mit Eiern
pürieren, salzen und pfeffern. Die Kürbiswürfel unterrühren.
Beiseite stellen.

3. Schritt: Paprika bei 220 Grad im Ofen backen, bis die Haut Blasen
wirft. Häuten, Samen und Scheidewände entfernen, Frucht-
fleisch längs in 1,5 cm breiter Streifen schneiden. Broccoliröschen
blanchieren und abtropfen lassen.

4. Schritt: Terrinenform (1 l Inhalt) leicht buttern, mit Klarsicht-
folie auslegen, 1/4 der Kürbismasse einfüllen. Entlang der
Längsseiten jeweils eine Reihe Broccoli und in die Mitte
Paprikastreifen legen, darauf wieder Kürbismasse verteilen. Dann am
Rand mit Paprika und in der Mitte mit Broccoli auslegen, mit Kürbis-
masse bedecken. Noch einmal Broccoli an den Rand, Paprika in die Mitte
und mit der restlichen Kürbismasse abdecken. Die Terrine zuge- deckt
im Wasserbad bei 150 Grad im vorgeheizten Ofen garen.

5. Schritt: Für die Sauce Paprikaschoten vierteln, Samen und Scheide-
wände entfernen, Paprikafleisch würfeln. Butter zer- lassen,
Schalotte und Knoblauch darin anschwitzen. Paprikawürfel zufügen,
salzen, pfeffern, Thymian und Lorbeer einlegen. Mit Wein und Fond
ablöschen und bei leiser Hitze weich garen. Alles mit dem Mixstab
pürieren und durch ein Sieb passieren. Terrine aus dem Ofen nehmen,
lauwarm werden lassen, auf ein Brett stürzen, Folie abziehen.
In Scheiben schneiden, auf der Sauce anrichten.

Tip: Die gefüllte Terrinenform vor dem Garen im Wasserbad einmal
kräftig auf der Arbeitsfläche aufstauchen, um Luftbläschen zu
verhindern, die die Folie aufplatzen lassen könnten.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Marmelade von Grünen Tomaten mit Ziegenkäse im Speckm ...
Grüne Tomaten sind im Mittelmeerraum sehr beliebt. Sie haben einen höheren Säuregehalt als die reifen roten Früchte. Di ...
Marokkanisches gemischtes Gemüse
Das Gemüse putzen und würfeln. Im heissen Olivenöl bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten dünsten. Koriander und Petersilie ...
Marokkanisches Gemüse-Couscous
Zwiebel hacken. Melanzani in 2 cm grosse Würfel schneiden. Karotten in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Kartoffeln und Kür ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe