Bärlauchspaghetti

  100g Pinienkerne
  3 Hand voll Bärlauchblätter
   +/-
  150ml Olivenöl; +/-
   Salz
   Pfeffer
  400g Spaghetti
  100g Sbrinz; gerieben
 
REF:  UZ, 12.03.2003 Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne goldgelb rösten. Danach im
Mixer grob zerkleinern. Den Bärlauch waschen, trocken tupfen und die
Blätter klein schneiden.

Den Bärlauch zu den Pinienkernen in den Mixer geben und unter Mixen
nach und nach Olivenöl dazu geben, bis das Pesto eine schöne cremige
Konsistenz hat. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen. Durch ein Sieb
abgiessen und in einer Schüssel mit dem Pesto vermischen. Mit
geriebenem Käse bestreuen und sofort servieren. Dazu schmeckt ein
frischer, knackiger Saisonsalat.

Tipp: Bereiten Sie Pesto auf Vorrat zu: In ein Schraubglas füllen,
mit etwas Olivenöl bedecken und im Kühlschrank aufbewahren. Hält
sich so zirka 4 bis 6 Wochen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kastaniensuppe (Graubünden)
Die Butter schmelzen und den gemahlenen Pfeffer darin angehen lassen. Mit der Brühe ablöschen. Das Kastanienpüree dazuge ...
Kastaniensuppe (mit Fenchel und Sellerie)
Die Kastanien an der breitesten Stelle mit einem horizontalen Einschnitt versehen, in kochendes Wasser geben und 10 Minu ...
Kastaniensuppe mit Vogelmiere
Die Kastanien kreuzweise einritzen und zusammen mit der Speckschwarte in Wasser weich kochen. Anschliessend schälen und ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe