Bärlauchvorrat

  



Zubereitung:
Tipp von Spitzenkoch Neunkirchner: Legen sie Ihren persönlichen
Bärlauchvorrat für den Winter an.
Die Bärlauchblätter gründlich reinigen, entstielen und in einer
Zentrifuge entsaften. Ein Kilo Blätter ergibt ca. 0,4 l heftig
duftenden Bärlauchextrakt, den man gut verschlossen tiefkühlt oder in
Einmachgläser füllt und sterilisiert. Den sattgrünen Extrakt
verwendet Neunkirchner als Würze für Suppen, Saucen, Vinaigrettes
oder verleiht Erdäpfelpuree einen Kick vom letzten Frühling.
Fur den Kleinhaushalt füllt man die Essenz am besten in
Eiswürfelsackerln, und weil Bärlauch selbst in gefrostetem Zustand
noch unverkennbar duftet, unbedingt gut verpacken!



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Erdbeer-Mascarponecreme im Mandelnest
Mandelkörbchen: Die Eiweisse anschlagen, sodass sie noch nicht schnittfest sind. Den Eischnee mit dem Zucker, den Mandel ...
Erdbeermousse
Den Quark im Geschirrtuch gut ausdrücken, mit Joghurt und Zitronensaft glattrühren. Erdbeeren waschen, putzen, ca. 200 g ...
Erdbeermousse auf Jogurtcreme
Erdbeermousse: Die Gelatineblätter im kalten Wasser etwa fünf Minuten einweichen. Die Blätter danach etwas abtropfen; in ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe