Lachsfilet und Lachsspiesse

 
Für Die Spiesse: 2tb Salat-Mayonnaise
  1ts Aprikosen-Konfitüre
   Currypulver
   Salz
  1 Kiwi
  80g Butterkäse
  4 Scheib. Räucherlachs
  8 Dunkle Weintrauben
   Holzspiesse
 
Für Das Lachsfilet: 4 Schwarze Oliven
  0.25 Rote Paprikaschote
  0.25 Gelbe Paprikaschote
  0.25 Grüne Paprikaschote
  2 Lachsfilets a 150g
   Salz + Pfeffer
  1tb Öl
  2 Lorbeerblätter;evtl. 1/2 - mehr
   Etwas Rosmarin
  2tb Trockener Weißwein
  2tb Butter; kalt
 
Erfasst von:  Renate Schnapka am 26.07.97



Zubereitung:
Für die Spiesse Mayonnaise und Konfitüre verrühren. Mi tCurry und
Salz würzen. Kiwi schälen, in halbe Scheiben schneiden. Käse in
Würfel schneiden die der doppelten Personenzahl entsprechen.
Lachsscheiben halbeieren, aufrollen. Trauben waschen. Kiwi, Käse,
Lachs und Trauben auf (ebenfalls der doppelten Personen-Anzahl
entsprechende Menge) Spiesse stecken. Dip dazu reichen.

Für die Filets Oliven entseinen. Paprika putzen, waschen. Beides
würfeln.
Fisch waschen, trockentupfen, würzen. Im heissen Öl 4 Min. braten.
Warmstellen. Lorbeer, Rosmarin und Gemüse im Bratfett anbraten. Wein
zugiessen. Die Butter unterrühren. mit Salz und Pfeffer würzen.

Tip von Armin Rossmeier (Fernsehkoch bei Sat.1) Lachs schmeckt auf
viele Arten. Auf den ersten Blick scheint Lachs gar nicht so gesund zu
sein, denn in 100 Gramm stecken fast 14 Gramm Fett (Seelachs 0,8g).
Doch Fischfett sollte keinen schrecken, weil es reich ist an
ungesättigten Fettsäuren, und die senken den Cholesterinspiegel.
Ausserdem hat der Lachs mehr Omega-3-Fettsäuren als andere Seefische.
Diese besonderen Fettsäuren schützen vor Herz- und Gefässkrankheiten
und sind nur im Fischfett zu finden. Lachs ist ausserdem sehr
vielseitig. Frisch schmeckt er gegrillt, in Butter gebraten, auf
Gemüse gedünstet, in Salzkruste gebacken und in hauchdünnen Scheiben
sogar roh als Carpaccio.
Räucherlachs passt in Scheiben gut zu Blinis oder Reibekuchen,
gewürfelt in grüne oder bunte Salate, in Streifen geschnitten in
feine Suppen oder als Suppen-Beilage.

:Pro Person ca. : 801 kcal
:Pro Person ca. : 3350 kJoule
:Eiweiss : 46 Gramm
:Fett : 61 Gramm
:Kohlenhydrate : 11 Gramm
:Sonstiges : ca. 30 Min.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Feigenterrine
(*) Für eine Cakeform von ca.1 1/2 Litern, mit Klarsichtfolie überlappend ausgelegt (reicht für etwa 6 Personen) Feigen ...
Feigentorte mit Mandelmus (Siebeck)
...Zur Abwechslung mache ich sie aus Blätterteig. Den kaufe ich tiefgefroren, rolle ihn dünn aus und füttere damit eine ...
Feine Apfelschnitten (Gedeckter Apfelkuchen)
Aus gesiebtem Mehl, Fett, Zucker, Eiern, Salz und Zitronenschale einen Mürbeteig herstellen und 1/2 Stunde kalt stellen. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe