Lachs-Forellen-Terrine

  20g Butter z. Ausfetten derForm
  400g Lachsfilet, ohne Gräten
  175g Geräuchertes Forellenfilet ohne Gräten
  1tb Zitronensaft
  1 Ei
  400g Creme fraiche gut gekühlt
  0.25l Sahne gut gekühlt
   Salz
   Weisser Pfeffer f.a.d.M.
  200g Räucherlachs in grossenScheiben (nicht zu dünngeschnitten)
  1l Längliche Pastetenform



Zubereitung:
Längliche Pastetenform mit weicher Butter ausstreichen und in den
Kühlschrank stellen.

Lachs- und Forellenfilet grob würfeln, mischen, mit Zitronensaft
beträufeln und 1 Std. in den Kühlschrank stellen.

Dann Fischwürfel mit dem Schneidstab des Handrührers (oder im Mixer)
zerkleinern. Mit dem Schneidstab zuerst das Ei, dann Creme fraiche und
Sahne unter das Fischpüree arbeiten. Die Farce salzen, pfeffern und in
die gekühlte Form streichen. Die Form mehrfach kräftig auf die
Arbeitsfläche stossen, damit sich keine Luftblasen in der Farce bilden.

Die Saftpfanne im Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten
einsetzen und mit kochendem Wasser füllen. Form verschliessen und in
das Wasser setzen. Terrine im vorgeheizten Backofen (Gas 2-3, Umluft
190 GradC) 30-35 Min. garen. Ofen ausschalten, Terrine 10-15 Min.
nachziehen lassen, aus dem Wasserbad nehmen und 2-3 Std. auskühlen
lassen.

Terrine aus der Form auf ein Brett stürzen. Form säubern und ohne
Falten mit Klarsichtfolie auslegen. Das ausgetretene Fett von der
Terrine schaben. Terrine wieder in die Form gleiten lassen.

Den restlichen Räucherlachs auf die Oberfläche legen. Den Deckel auf
die Form legen. Die Terrine über Nacht kühl stellen.

Am nächsten Tag die Terrine stürzen, Folie abziehen. Terrine mit einem
elektrischen Messer oder einem Wellenschliffmesser in Scheiben
schneiden und nach Belieben mit frisch gehobeltem Meerrettich und
einem kleinen Salat (Brunnenkresse, Frisee, Cocktailtomaten)
anrichten.

* Quelle: Nach Südwest-Text/10.12.95 Kathrin Rüegg und W.
O. Feisst präsentieren "Festliches Menü"
Erfasst: Ulli Fetzer

Erfasser: Ulli

Datum: 30.01.1996

Stichworte: Vorspeise, Kalt, Forelle, Lachs, P16



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gratinierter Spargel italienischer Art
Frischen Spargel schälen und in wenig Salzwasser gar dünsten. Kartoffeln waschen und mit Schale im Salzwasser garen. Tom ...
Gratinierter Spargel mit Vinaigrette
Den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Dann die Stangen in kochendem Wasser mit Zucker, Orangenscheibe, ...
Gratinierter Zwetschgenbiskuit
Zwetschgen waschen halbieren und den Stein entfernen. In einer Schüssel mit 1 EL Zucker bestreuen. Puddingpulver mit de ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe