Lachsrillettes

  250g Frisches Lachsfilet o. Haut
  150g Geräucherter Lachs
  500ml Bouillon
  125g Gesalzene Butter Zimmerwarm
  1tb Olivenöl
  0.5 Zitrone abgeriebene Schale
   Pfeffer
   Salz



Zubereitung:
Den frischen Lachs in der heissen Bouillon 20 Minuten köcheln, dann
auskühlen lassen. Den geräucherten Lachs in Stücke schneiden, mit
der Butter in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zu einer Creme
zerdrücken. Olivenöl und den gekochten Lachs beifügen, mit der
Gabel alles gut zerdrücken und vermengen. Die Masse mit
Zitronenschale, Pfeffer und eventuell Salz würzen, in den
Kühlschrank stellen.

Das Rillette kann sehr gut am Vortag fertig zubereitet werden. Etwa
eine Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen. Mit Toasts
servieren.

Diese Lachsrillettes sind nur sehr beschränkt, etwa 4 Tage, im
Kühlschrank haltbar.

* Quelle: Nach: Orella 5/95 Erfasst von Rene Gagnaux

Erfasser: Rene

Datum: 30.01.1996

Stichworte: Vorspeise, Kalt, Lachs, Rillettes, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Westfälischer Schinken auf Kartoffelpuffer mit Petersiliens
Kartoffeln schälen und in eine Schüssel reiben, auf ein Sieb geben und die Flüssigkeit in einer Schüssel auffangen. Die ...
Westfälischer Wurstebrei
Rinderknochen waschen, in einem grossen Topf mit 4 l Wasser kochen. Fleisch mit einer Prise Salz ins kochende Wasser ge ...
Westfälisches Blindhuhn
Die Bohnen über Nacht in dem Wasser einweichen und zusammen mit dem Einweichwasser und dem Speck in einen grossen To ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe