Barschtsch mit Röhrenknochen

  600g Rindfleisch mit Markknochen
  500g Rote Rüben
  1 Zwiebel
  1pk Rote-Rüben-Sauer
  1tb Mehl
  0.125l Sahne
   Dill, frischer
   Salz
   Pfeffer
   Lorbeerblatt
   Piment



Zubereitung:
* Das Fleisch waschen, mit kaltem Wasser übergiessen, salzen und auf
kleiner Flamme zugedeckt kochen. Nach einiger Zeit die Gewürze und
die ohne Fett gebräunte Zwiebel hinzugeben. Die gewaschenen,
geschälten und in dünne Scheiben geschnittenen Rüben in einem
gesonderten Gefäss mit kaltem Wasser übergiessen, etwa 30 Minuten
kochen, dann vom Feuer nehmen und zugedeckt stehen lassen. Die
fertige Brühe durchseihen und das Wasser von den Rüben dazutun.
Mit Salz, Pfeffer und Rote-Rüben-Sauer (oder Zitronensaft)
abschmecken. Das Mark aus den Knochen lösen, mit Mehl zerreiben und
zur Suppe geben. Die Suppe unter ständigem Rühren kurz kochen,
damit keine Klümpchen entstehen. Zum Schluss die Sahne dazu-
giessen, das von den Knochen gelöste und in Stücke geschnittene
Fleisch hinzufügen.

Den Barschtsch mit gehacktem Dill bestreuen.

* Diese schmackhafte, originelle und sehr beliebte Suppe wird heute
häufig mit gesondert gekochten Kartoffeln seviert und kann als
vollständiges Mittagessen dienen.

Aus: Alina Stradecka, Rezepte der polnischen Küche
Interpress Warszawa 1988, ISBN 3-7304-0158-0

07.04.1994 (Bc)


Erfasser:

Datum: 23.02.1995

Stichworte: Suppen, Polen, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rheinischer Sauerbraten
Essig und Wasser mit Gewürzen und grob zerkleinertem Gemüse aufkochen. Fleisch in ein Gefäß legen und mit der abgekühlte ...
Rheinischer Sauerbraten nach Alfredissimo
17.10.02 von -- Tom Das Suppengrün putzen und klein schneiden. Die Zwiebeln schälen und halbieren. Den ...
Rheinischer Sauerbraten nach Tante Tilli
Den Braten 2-3 Tage in den Sud einlegen. Nach 2-3 Tagen: In einem Topf Fett sehr stark erhitzen und das Fl ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe