Lachssteaks mit Kartoffel-Artischocken-Püree

  4 Artischocken (à 250 g)
  6tb Zitronensaft
   Salz
  1kg Kartoffeln (mehligkochend)
  150g Butter
  1 Unbehandelte Orange; die abgeriebene Schale
  2tb Orangensaft
   Weißer Pfeffer
  150ml Schlagsahne
  2tb Gehackter Kerbel und Kerbelblättchen zum Garnieren
   Muskatnuss
  4 Lachssteaks (à 200 g)
  2tb Mehl
  3tb Olivenöl



Zubereitung:
1. Artischockenstiele abbrechen. Stielansätze sofort mit 1 El
Zitronensaft beträufeln, damit sich das Fruchtfleisch nicht verfärbt.
Artischocken in einem grossen Topf mit dem restlichen Zitronensaft in
kochendem Salzwasser 20-25 Minuten zugedeckt garen.

2. In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, grob würfeln und in
kochendem Salzwasser in ca. 15 Minuten weich kochen.

3. 75 g weiche Butter mit der Orangenschale schaumig schlagen. Mit
Orangensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. In einen Spritzbeutel mit
mittelgrosser Sterntuelle füllen und 4 gleich grosse Rosetten
spritzen.
Kalt stellen.

4. Die Kartoffeln abgiessen und warm halten. Gekochte Artischocken
abgiessen, abtropfen lassen, die Blätter einzeln ablösen. Das Heu mit
einem Löffel vom Boden lösen und entfernen. Artischockenböden
würfeln, 1 El Würfel zum Garnieren beiseite stellen.

5. Die Sahne mit 50 g Butter in einer Kasserolle erwärmen. Die
Kartoffeln grob zerstampfen. Die Sahne-Butter-Mischung mit einem
Schneebesen unter die Kartoffelmasse ziehen, Artischockenwürfel und
gehackten Kerbel dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Abgedeckt warm stellen.

6. Die Lachssteaks waschen, trockentupfen und in Mehl wenden.
Überschüssiges Mehl abklopfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in
einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Lachssteaks pro Seite ca.
4 Minuten braten. Artischockenblätter in der restlicher Butter
erhitzen. Lachssteaks mit Püree, Butterrosetten und
Artischockenblättern anrichten. Mit Kerbelblättchen garniert
servieren.

Zubereitungszeit: 50 min; Nährwerte pro Person: Fett in g: 63,
Kohlenhydrate in g: 40, kcal: 910, kJ: 3809



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Forellentatar im Reisblatt gebraten
Forellen filetieren und von der Haut nehmen, mit einem grossen Messer in kleine Stücke schneiden oder durch die grobe Sc ...
Forellenterrine (Als Beilage zu Spargel)
Forelle entgräten, auch die feinen Gräten herausnehmen. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Prise Muskat bestreuen, eine St ...
Forellen-Terrine mit Tomaten-Gin
Für den Tomatengelee alle Zutaten in den Mixer geben und zu einer dickflüssigen Masse verrühren. Gelatine in Wasser aufl ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe