Lamb Stew (Lammeintopf) (Diabetes)

  600g Lammschulter
  1 Zwiebel; (1)
  1bn Suppengrün
  1 Gewürznelke
  2 Wacholderbeeren
  1 Lorbeerblatt
  4 Pfefferkörner
  0.5ts Salz
  50g Durchwachsener Speck
  10g Mehl
  1tb Olivenöl
  100g Zwiebel; geschält+grob
   gewürfelt (2)
  90g Karotten; geputzt + in
   stärkere Scheiben geschn.
  300ml Lammbrühe -ersatzweise
   Geflügelbrühe
  250g Kartoffeln
   Salz + Pfeffer
   Thymian
 
Erfasst von:  Renate Schnapka am 09.10.97



Zubereitung:
Zubereitung:
Fleisch unter fliessendem Wasser waschen. Knochen auslösen und
überflüssiges Fett, Sehnen und die weissen Häute von der
Lammschulter abschneiden. Knochen und Fleischreste in einen Topf geben
und mit kaltem Wasser bedecken. Gewürze und Salz zufügen und langsam
zum Kochen bringen. Zwiebel schälen und halbieren, Suppengrün putzen.
waschen und zerkleinern und alles in die Brühe geben.
Eine Stunde kochen lassen, die Brühe durch ein Sieb giessen und zur
Weiterverwendung zur Seite stellen. Wem das Herstellen einer solchen
Lammbrühe zu aufwendig erscheint, der kann ersatzweise gekörnte
Geflügelbrühe verwenden.
Nun den durchwachsenen Speck in ca. 1 cm grosse Würfel schneiden.
Das Lammfleisch in grobe Stücke teilen und in etwas Mehl wenden.
Öl in einer Pfanne erhitzen, Speck hineingeben und knusprig braten
lassen. Speck aus der Pfanne in eine Kasserolle geben und nun das
Lammfleisch in dem Fett goldgelb anbraten. Entscheidend ist dabei die
Temperatur: Ist das Fett zu heiss, verbrennt das Fleisch - ist es zu
kalt, wird es nur gedämpft, das Resultat ist zähes Fleisch.
Das angebratene Fleisch auf den Speck in die Kasserolle geben.
Nun noch Zwiebeln und Karotten im Fett glasig werden lassen und auf das
Lammfleisch schichten. Obenauf die geschälten und in grobe Stücke
geschnittenen Kartoffeln geben, mit Salz, Pfeffer und Thymian
bestreuen.
Bratensatz der Pfanne mit der Brühe loskochen, über das Stew giessen,
alles kurz aufkochen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad 45-60
Minuten weitergaren. Nochmals kräftig abschmecken und mit frisch
gehackter Petersilie sehr heiss servieren.

Berechnung pro Person:
Etwa 700 Kalorien, 26 g Eiweiss, 60 g Fett, 16 g Kohlenhydrate - davon
anzurechnen 11 g (eine Portion = knapp 1 Be).



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Lammkeule italienisch
Die Lammkeule mit Salz, Pfeffer und zerdrücktem Knoblauch einreiben. In einem Bräter in heissem Kokosfett anbraten, Zwie ...
Lammkeule mit Aromaten in Cahors-Wein Geschmort
Von der Lammkeule den Knochen auslösen, parieren und in 80 g- Stücke schneiden. Die Fleischstücke salzen, pfeffern und i ...
Lammkeule mit Bohnen
Bearbeitet von Lothar Schäfer Im heissen Olivenöl die mit Salz und Pfeffer gewürzte Lammkeule anbraten. Zwie ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe