Lamm navarin

 
Fleisch und Sauce:: 1kg Lammschulter (ohne Knochen)
  2 Möhren
  1 Pastinake
  3 Zwiebeln
  3 Schalotten
  100g Knollensellerie
  0.5 frische rote Peperoni (mittelgross)



Zubereitung:
1 Kräuterbündel aus Lauchgrün, - Lorbeerblatt,
- Thymianzweigen, - Petersilienstängeln 50 g Tomatenmark
2 Gewürznelken 4 Wacholderbeeren 1/2 l trockener
Weisswein 1 tb Mehl Olivenöl Salz, Pfeffer
Zucker MMMMM-----------------Beilagengemüse
(*):------------------------ Möhren Pastinaken
Petersilienwurzel Karotten Zucchini 4
Schalotten 2 Knoblauchzehen
MMMMM------------------------QUELLE-------------------------------
- Neugier genügt, - WDR5 10.03.2004; - Autor:
Helmut Gote - Erfasst von Christina Phil (*) Nach Wahl, aber
mindestens 3 Sorten plus Schalotten/Knoblauch, insgesamt etwa 1 kg Das
Gemüse für die Sauce waschen, putzen, und in grosse Stücke
schneiden, Zwiebeln, Schalotten und Knoblauch nur schälen, aber ganz
lassen. Die Peperoni längs halbieren und entkernen. Das Fleisch in
gleichmässig grosse Stücke von ca. 5x5 cm Kantenlänge schneiden, mit
etwas Olivenöl in einem grossen, gusseisernen Topf bei grosser Hitze
kräftig von allen Seiten braun anbraten. Dann das Mehl anstäuben,
kurz mitbräunen. Das Gemüse zugeben, ebenfalls kurz mitbraten. Alles
mit dem Weisswein ablöschen und aufkochen lassen. Jetzt das
Tomatenmark einrühren, eine Prise Zucker, das Kräuterbündel und die
Gewürze dazu, mit Salz und Pfeffer würzen, gut durchrühren.

Das Navarin bei geringer Hitzezufuhr mit geschlossenem Deckel etwa 90
Minuten sanft köcheln, bis das Fleisch schön weich ist. In der
Zwischenzeit das Beilagengemüse waschen, putzen und in etwa
Pommes-Frites-grosse Stücke schneiden. Die Schalotten und die
Knoblauchzehen schälen und längs halbieren.

Zunächst die Schalotten und Knoblauch in etwas Olivenöl andünsten,
dann das Gemüse dazu, mit einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer
würzen, gut durchschwenken. Mit geschlossenem Deckel (und eventuell
etwas Wasser) sanft schmoren bis das Gemüse gar, aber noch bissfest
ist (etwa 10 Minuten), zwischendurch gelegentlich umrühren.

Vor dem Servieren das Fleisch aus der Sauce nehmen, die Sauce durch ein
Sieb passieren, abschmecken und sie mit dem Fleisch und dem
Beilagengemüse einmal kurz aufkochen, dann servieren. Dazu passen
Salzkartoffeln oder Bandnudeln.

http://www.wdr5.de/service/service_essen/274954.phtml



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Minzesauce aus England
Weinessig und Honig erhitzen, bis der Honig sich auflöst. Vom Feuer nehmen und die gehackte Minze unterrühren. Die Minzs ...
Minzsauce
Minze fein hacken. Wasser mit Obstessig, Honig, Kräutersalz und Pfeffer aufkochen und über die Minze giessen. Olivenöl z ...
Mischgoulasch mit Waldpilzen
Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden, die Zwiebeln würfeln, die Pilze säubern und klein schneiden. Wenn man vorh ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe