Lammbraten

 
Für 4 Personen: 1kg Lammkeule
  1 Knolle (!) Knoblauch
  3 Zweige frischer Rosmarin
  2tb Majoran
  2tb Thymian
   Frisch gemahlener Pfeffer nach Belieben
  0.2l trockener Weißwein
  4tb gutes Olivenöl
   Saft einer Zitrone
  3 fein gewürfelte Zwiebeln
   (Zwiebeln nicht hacken, da sie sonst bitter werden
   Ein Bund frische krause Petersilie



Zubereitung:
Am Abend vor dem Essen wird die Lammkeule in einer Tunke eingelegt,
die aus der halben Knolle (gepreßten) Knoblauch 2 Zweigen Rosmarin,
den übrigen Gewürzen, Olivenöl und dem Glas Wein besteht. Das Fleisch
sollte ordentlich mit der Gewürzmischung eingerieben werden. Am
nächsten Morgen einmal wenden, bevor man Mittags an Werk geht.
- Römertopf gut wässern.
- der Backofen wird auf 200 Grad C vorgeheizt,
- der Römertopf mit Olivenöl eingepinselt
- das Fleisch wir vorsichtig abgewaschen, so daß die gröbsten Kräuter
nicht mehr auf dem Fleisch sind. Das tut manchem leid, ist aber
nötig, da die Kräuter sonst verbrennen würden und das Gericht scharf
schmecken würde. - Jetzt die Keule in den Römertopf geben und mit
geschlossenem Deckel 45 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
- Zwischendurch ab und zu mit dem Saft begießen
- Dann wird der übrige, in dünne Scheiben geschnittene Knoblauch über
die Keule gegeben. Der restliche Zweig Rosmarin dazugelegt. Wieder
den Deckel darauf machen, die Hitze auf 180 Grad C herunterschalten
und garen lassen (je nach Fleisch 15 bis 20 Minuten)
- Jetzt werden die Zwiebeln klein geschnitten und die Petersilie
gehackt und die Zitrone ausgepreßt.
- In einer Pfanne werden die Zwiebel in Olivenöl gedünstet, bis sie
glasig werden.
- Kurz bevor das Fleisch angerichtet wird, wird der Zitronensaft über
die Zwiebeln gegeben. Sie werden sofort braun.
- Die Zwiebelsosse über die Keule geben und ordentlich mit Petersilie
bestreuen. Fertig !
Dazu schmeckt Knoblauchbrot (wahlweise Reis), grüner Salat und ein
vollmundiger aber nicht zu süßer Rotwein.

:Notizen (**) :
: : Gepostet von: Andreas Pyttlik



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Schlemmer-Omelett mit Gorgonzola-Creme und Sesam-Gemüse
Zubereitung: Milch mit Eigelb, Salz und Pfeffer verquirlen. Mehl und Haferflocken darunterschlagen (Schneebesen), zu ...
Schlemmerrolle
Gewaschene, trockene Petersilie hacken, Zwiebeln fein würfeln, mit Folie abdecken und bei 600 Watt in der Mikrowelle 2 M ...
Schlemmerschlüssel
Und so wird's gemacht: Champignon abtropfen lassen; Schnitzel salzen und pfeffern - pro Seite etwa 5 Minuten im Öl brate ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe