Lammgigot mit Knoblauchsauce

  1.8kg Lammgigot (Keule) (evtl. mehr)
   Salz und Pfeffer aus der Mühle
  2bn Petersilie
  4 Knoblauchzehen (evtl. mehr)
  3tb Paniermehl (evtl. mehr)
  100ml Olivenöl
 
SAUCE: 20 Knoblauchzehen (evtl. mehr)
  300ml Gemüsebouillon
  1tb Tomatenpüree
  100ml Doppelrahm, oder Creme fraîche



Zubereitung:
Den Backofengrill auf 250 Grad vorheizen.

Den Lammgigot rundherum mit Salz und Pfeffer würzen. Mit einem
scharfen Messer kleine Taschen in das Fleisch schneiden.

Die Petersilie und den Knoblauch fein hacken. Mit dem Paniermehl und
zwei Dritteln des Olivenöls mischen. Die Kräutermasse in die
eingeschnittenen Taschen füllen.

Den Gigot mit dem restlichen Olivenöl einpinseln und in eine
feuerfeste Form legen. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Rille
unter dem Backofengrill 12-15 Minuten anbraten. Die Ofentemperatur auf
75 Grad Unter- und Oberhitze (also nicht mehr Grillstufe!) stellen. Die
Ofentüre etwa für 5 Minuten öffnen, damit die Hitze rasch absinken
kann. Dann die Türe schliessen und den Gigot bei 75 Grad 3-3 1/2
Stunden nachgaren lassen.

Für die Sauce die Knoblauchzehen schälen, jedoch ganz lassen. In der
Bouillon zugedeckt auf kleinem Feuer weich kochen (ca. 30 Minuten).
Dann das Tomatenpüree und den Doppelrahm beifügen und alles im Mixer;
oder mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer
abschmecken. Separat zum aufgeschnittenen Gigot servieren.

Beilage: Rosmarinkartoffeln

(is) Ich nehme nicht den Grill, sondern brate die Lammkeule von allen
Seiten kurz und kräftig an.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Atriaux mit Rösti
Kartoffeln waschen, aber nicht schälen und am Vortag nicht zu weich kochen. Schweinsnetze vorgängig im Wasser während d ...
Auberginen mit Erdnüssen
Aubergine schälen, würfeln, mit Salz bestreuen und ca. zwanzig Minuten stehen lassen. Dann waschen und abtropfen lassen. ...
Auberginen mit Kalbfleisch (Melitsßnes me kreas)
Auberginen längs halbieren (wenn sie bitter sind salzen und 30 Minuten ziehen lassen, abspühlen und trockentupfen.) Aube ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe