Lammgigot nach Ritas Art

  1.5kg Lammgigot
  1 Zitrone unbehandelt
   Pfefferminzblätter getrocknet
  1dl Vollrahm
   Bratensauce
   Senf
  3tb Rapsöl
   Pfeffer
   Salz
   Worcestersauce
 
MARINADE: 6tb Rapsöl; oder anderes Öl
  1.5tb Senf
  1 Zitrone, unbehandelt Schale mit Sparschäle
   abschälen, fein hacken
  3tb Zitronensaft
  6 Frische Pfefferminzblätter oder
  1.5tb Getrocknete Blätter zerrieben
   Pfeffer
  2tb Worcestersauce
 
BRATENSAUCE: 3tb Öl
  1 geh. TL Salz
  1dl Bratensauce gebunden
  1dl Rahm
   Salz
   Pfeffer
   Pfefferminzzweig
   Zitronenscheibe als Garnitur
 
REF:  St. Galler Tagblatt 17.04.2003, Regionen
   Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
(*) Für 4-6 Personen Zuerst alle Zutaten der Marinade gut verrühren,
das Fleisch damit einreiben und im Kühlschrank zugedeckt etwa zwölf
Stunden marinieren. Marinade abstreifen und beiseite stellen. Den Gigot
mit dem Salz einreiben und in ein Bratgeschirr legen.

Rapsöl in einem Pfännchen erhitzen, über das Fleisch giessen und in
den auf 240 o vorgeheizten Ofen schieben. Nach fünfzehn Minuten Hitze
auf 180 Grad reduzieren. Gigot von Zeit zu Zeit mit der restlichen
Marinade bestreichen. Gesamtbratzeit etwa 90 Minuten.

Braten herausnehmen, vor dem Tranchieren zugedeckt ungefähr zehn
Minuten ruhen lassen.

Die angerührte Bratensauce zum Fond giessen und etwas einköcheln
lassen. Den Rahm zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das
Fleisch tranchieren, die Sauce dazugeben, mit Zitrone und Pfefferminze
anrichten.

Bratkartoffeln oder Polenta passen prima dazu.

Der Sardellentrick Um den Schafs-Geschmack zu bändigen, kann man der
Marinade 3 oder 4 zerdrückte Sardellen beimischen. Die Marinade ist
auch sehr geeignet für Schaf-Koteletten, Schaf-Voressen oder
Geschnetzeltes.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Schweinelendchen auf Kartoffel-Zucchini-Gemüse in...
Kartoffeln schälen und hobeln. Die Zucchini ebenfalls hobeln. Die Tonpfanne mit etwas Olivenöl auf den Herd stellen und ...
Schweinelendchen im Brioche-Teig
3 EL Milch erwärmen, Hefe zerbröckeln und darin auflösen. 500 g Mehl in eine Schüssel geben, Hefemilch und Zucker in die ...
Schweinelendchen im Knusperpäckchen
Aus Mehl, Ei, Eigelb und einer Prise Salz einen Nudelteig kneten und diesen in Klarsichtfolie ca. 1 Stunde ruhen lassen. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe