Lammhacksteaks mit marinierten Zuccini

  4 mittl. Zucchini
  5tb Olivenöl
  2 Zweige Minze
  4lg Knoblauchzehen
  2 Schalotten
   Salz
   Pfeffer
   Estragonessig
 
Für Die Hacksteaks: 1 Zwiebel
  1bn Petersilie grossblättrig
  750g Lammhackfleisch
  2ts Pfefferkörner grün
  2ts Senf scharf
  2 Eier
  4tb Semmelbrösel
  2tb Butterschmalz



Zubereitung:
Die Zucchini waschen, trockentupfen, Blueten- und Stielansatz entfernen.
Der Länge nach in dünne Scheiben schneiden.

Das Olivenöl in einer grossen Pfanne erhitzen und die Zucchini darin
portionsweise auf beiden Seiten braun anbraten. Aus dem Öl heben und
auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Minze waschen, trockenschütteln, 4 kleine Büschel für die Dekoration
zurückbehalten und die restlichen Blätter in feine Streifen schneiden.
Die Knoblauchzehen und die Schalotten abziehen, halbieren und in dünne
Scheiben schneiden.

Eine Lage Zuccchinischeiben in eine flache Form legen. Salz, Pfeffer,
etwas Mine, den Knoblauch und die Schalotten darübergeben. Mit dem
Estragonessig beträufeln.

Auf diese Weise eine Lage nach der anderen übereinanderschichten.
Zugedeckt im Kühlschrank einige Stunden marinieren.

Für die Hacksteaks die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Petersilie
waschen, trockenschütteln und hacken.
Das Lammhackfleisch in einer Schüssel mit der Zwiebel, der Petersilie,
den Pfefferkörnern, Salz dem Senf den Eiern und den Semmelbröseln gut
verkneten. 8 Klopse formen und etwas flachdrücken.

Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Lammhacksteaks auf jeder
Seite ca. 5 Minuten braten. Herausheben und kurz auf Küchenpapier
abtropfen lassen.

Mit den marinierten Zucchini und frischem Baguette servieren.

* Quelle: Erfasst (03.06.96) von Ilka Spiess

Erfasser: Ilka

Datum: 19.08.1996

Stichworte: Fleisch, Lamm, Zucchini, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Salbeispaghetti
Die Tomaten halbieren. Das Tomateninnere herausschneiden und anderweitig verwenden. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel s ...
Salbei-Zwiebel-Auflauf
Backofen rechtzeitig auf 190° vorheizen. Salbei und Zwiebelgewürz in das Wasser geben, Butter und Milch dazu rühren. ...
Salgadinhos com Ameixa Seca, Gefüllte Trockenpflaumen
Trockenpflaumen entkernen, mit einem Stückchen Käse füllen und in etwas Schinken oder durchwachsenen Speck einwickel ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe