Lammkeule "Cabriäres"

 
für sechs Personen: 1 Lammkeule von etwa 2 kg
  2tb Olivenöl
  1tb Herbes de Provence (provencalisch Würzkräut
  2 regelmässig geformte Auberginen
  6sm Zucchini
  6 schöne runde Tomaten
   Mehl
   Ausbackfett
   Salz
   Pfeffer
 
Für die Füllung:: 250g gehacktes Hammelfleisch
  0.125l Olivenöl (eher etwas weniger)
  0.5ts Thymianpulver
  2 gehackte Zwiebeln
  2 gehackte Knoblauchzehen
  250g Reis
  0.5l Brühe
  1 Prise Safran



Zubereitung:
Für die Füllung das gehackte Hammelfleisch in einem Löffel Olivenöl
anbraten. Thymian und Knoblauch zufügen. In einem anderen Topf in dem
restlichen Öl, das für die Füllung gebraucht wird (also knapp 1/8 Liter
weniger 1 Löffel), die Zwiebeln andünsten, dann den Reis; ständig dabei
umrühren. Mit der Brühe ablöschen, den Safran beigen, abschmecken. Wenn
der Reis fast gar ist (noch etwas fest), mit dem gehackten Hammelfleisch
mischen.

Die Lammkeule mit Öl einpinseln, würzen und mit den provencalischen
Kräutern bestreuen.

Die Auberginen waschen und trocknen, jede in drei gleiche Stücke
schneiden, wie Becher aushöhlen, mit feinem Salz bestreuen, durchziehen
lassen. Die Zucchini waschen und trocknen, aber nicht schälen, der Länge
nach halbieren, aushöhlen, mit einem Teil der Reismasse füllen, wieder
zusammensetzen, zusammenbinden. Die Tomaten waschen und trocknen, an der
dem Stengelansatz gegenüberliegenden Seite kreuzweise einschneiden.

Die Zucchini und die Tomaten mit Öl einpinseln, in die Fettpfanne setzen
und unter den Bratrost schieben; die Lammkeule am Spiess über den Gemüsen
braten, häufig begiessen - Moment mal, das geht ja nicht auf`m Haus: also
ich denke, Du schiebst es einfach auf den Bratrost, der frei über der
Fettpfanne hängt; ich nehme an, das wird auch gehen.

Die Auberginenbecher abtropfen lassen, trocknen und mit Mehl bestäuben.
Im heissen Öl goldbraun ausbacken. Auf Küchenkrepp trocknen, mit dem Rest
der Reismasse füllen.

Die Lammkeule, wenn sie schön goldbraun gebraten ist, auf einer
vorgewärmten Platte anrichten (müsste etwa eine gute Stunde dauern), mit
den Zucchini (vorher die Fäden lösen), den Tomaten und Auberginen umlegen.
Sehr heiss zu Tisch bringen.

Dazu wird vorgeschlagen, einen (oder eher mehrere - wenn's nicht gerade
Freibier gibt) Chateauneuf-du-Pape zu servieren.

** - Newsgroups: Article: 276 of zer.t-netz.essen

Erfasser:

Datum: 29.09.1993

Stichworte: ZER, Lamm, Lammkeule, Fleischgerichte, Hackfleisch



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Apfel-Basilikum-Püree (zu Eis)
Die Äpfel waschen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und kleinschneiden. Mit Limettensaft und -schale, Zucker und B ...
Apfel-Birnen-Bohnen-Gemüse
Bohnen waschen, putzen und im Ganzen in kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren. Abschrecken und in 2 cm lange Stück ...
Apfel-Birnen-Paste
Ungesüsste Fruchtpasten aus stark pektinhaltigem Obst wie Äpfel, Birnen und Quitten sind Vorläufer unserer Marmelade. Ä ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe