Lammrücken mit Knoblauch-Landrahm

  1.2kg Kartoffeln
   Rosmarin
   Kräuter der Provence
  800g Lammrücken, ausgelöster
  4tb Olivenöl
   Thymianzweige, einige
   Salbei
   Pfeffer
   Salz
  400g Keniabohnen
  20g Butter
  1 Zwiebel
  0.5c Wasser
  1bn Bohnenkraut
  300g Landrahm mit Kräutern
  0.125l Wasser
  1 Knoblauchzehe



Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen, waschen und halbieren. Die Schnittflächen mit Olivenöl bepinseln und mit dem
Rosmarin bzw. mit den Kräutern der Provence bestreuen. Die Kartoffelhälften auf ein geöltes Backblech
setzen. Bei 200° im Backofen etwa 45 Minuten garen. Inzwischen den Lammrücken kalt abspülen,
trockentupfen und von allen Seiten mit Olivenöl einpinseln. Salbei und Thymian hacken und den Lammrücken
damit bestreuen. Pfeffern und salzen. In einer Pfanne mit etwas Öl von allen Seiten scharf anbraten.
Anschließend das Fleisch in Alufolie wickeln und für etwa 20 Minuten zu den Kartoffeln in den Backofen
geben. Die Bohnen waschen, Stielansätze entfernen, Die Zwiebel schälen, fein würfeln und in einem Topf mit
der heißen Butter glasig dünsten. Bohnen und Bohnenkraut zugeben, salzen, pfeffern und das Wasser
zugießen. Zugedeckt etwa 25 Minuten dünsten. Den Lammfond in der Pfanne mit Landrahm, Wasser und der
geschälten und zerdrückten Knoblauchzehe ablöschen und kurz aufkochen lassen. Das Lammfilet aus dem
Ofen nehmen,
kurz ruhen lassen und dann in 8 bis 9 gleichgroße Scheiben schneiden. Mit den Ofenkartoffeln, den Bohnen
und der Sauce anrichten und servieren.

Als Weihnachtsmenü:
Vorspeise: Exotischer Käsesalat
Hauptspeise: Lammrücken mit Knoblauch-Landrahm
Nachspeise: Frischkäsecreme



:Notizen (*) :
: : Quelle: Bäckerblume 51 / 97
:Notizen (**) :
: : Erfasst: Lothar Schäfer
: : (Lothar.Schäfer@ruhr-uni-bochum.de)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Timbale
In einigen Rezepten begegnet uns der Küchenfachausdruck Timbale, welches sicher erläutert werden sollte. Ursprünglic ...
Timbhusca
In einem Topf das Refrito zubereiten; hierzu die feingeschnittenen Frühlingszwiebeln, die feingehackte Zwiebel, die zwei ...
Timman (Gedämpfter Reis)
Reis waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Einen Eßlöffel Butterfett in einem Topf erhitzen und Reis zugeben. Für ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe