Lammrücken Mit Macadamia-Kruste Auf Auberginen-Ragout

  400g Lammrücken; pariert
  120g Butter
  100g Macadamianüsse; gemahlen
  1tb Senf
  2 Thymianzweige
  1 Rosmarinzweig
  1sm Aubergine; gewürfelt
  2 Tomaten; gewürfelt
  1 Gemüsezwiebel fein geschnitten
  1 Knoblauchzehe fein geschnitten
  1tb Kräuter; fein geschnitten
  100ml Gemüsebrühe
  2 Kartoffeln
  1tb Semmelbrösel; ca
   Olivenöl zum Anbraten
   Salz, Pfeffer
   Curry
 
Erfasst Am 19.09.00 Von:  Ilka Spiess Ard-Buffet



Zubereitung:
Die Kartoffeln möglichst schon am Vortag kochen. Den Lammrücken im
heissen Öl von allen Seiten kurz anbraten, etwas abkühlen lassen und
dann mit Senf bestreichen. Die Butter zerlassen, dann Nüsse und soviel
Semmelbrösel zugeben, dass eine dicke Paste entsteht.

Gezupften Thymian und gehackten Rosmarin unter die Paste mischen und
mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Paste auf das Fleisch streichen und ca.5-7 Min. in den auf 200 Grad
vorgeheizten Ofen geben. Gemüsezwiebel in einem Topf mit 2 El
Olivenöl andünsten, Aubergine und Knoblauch zugeben und mit Pfeffer
würzen. Das Gemüse kräftig durchschmoren und mit der Gemüsebrühe
ablöschen. 15 Minuten köcheln lassen und dann die gehackten Tomaten
zugeben, 2 Minuten später die gehackten Kräuter untermischen und
abschmecken.

Die gut ausgekühlten Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben
schneiden. In einer Pfanne mit 2 El Olivenöl kurz anbraten, salzen und
pfeffern und ringförmig auf Tellern anrichten.

Das Auberginenragout in der Kartoffelringmitte anrichten und Scheiben
vom Lammrücken darauf geben.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Poulardenbrust, mit Entenconfit Gefüllt, auf Leichtem ...
Poulardenbrüste vorsichtig häuten. Alufolie auf einem Stück Karton ausbreiten. Haut darauf glatt ausbreiten, stramm mit ...
Poulardenspiesse mit Sektlinsen
Sektlinsen: Für das Linsengemüse die Linsen am besten eine Stunde in kaltem Wasser einweichen. Schalotten und Knoblauch ...
Poulet- und Lammschleifen
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min., Marinieren: ca. 1 Std., Grillieren: ca. zehn Min., Backen: ca. 12 Min. Pouletbrüstli ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe