Basler Mehlsuppe

  6tb Mehl
  60g Butter
  1 Zwiebeln in Streifen
  1l Fleischbrühe
  100g Käse, gerieben
  1dl Rotwein



Zubereitung:
Salz Pfeffer #SC ------ Quelle:---------------------------
Betty Bossy Schweizer Spezialitäten erfasst
von Hans Schläpfer Das Mehl in einer Bratpfanne bei guter Hitze unter
ständigem Rühren, haselnussbraun rösten und abkühlen.

In einem Topf den Butter schmelzen, die Zwiebeln beifügen und glasig
werden lassen. Das Mehl unterrühren und gut vermischen.
Die Fleischbrühe beifügen und alles gut verrühren. Würzen mit Salz
und Pfeffer etc. nach Belieben.

Mindestens 20 Minuten köcherln. Jedoch: die Mehlsuppe wird je besser,
je
länger man sie kocht!!! (2-3 Stunden; Achtung Anbrenngefahr. Event.
muss Flüssigkeit nachgegeben werden.) Vor dem Servieren, den Rotwein
zugeben und nachmals abschmecken.

In vorgewärmten Tellern verteilen und den Käse nach Belieben
darüberstreuen, oder separat servieren.

Tipps: Das Mehl lässt sich gut am Vortag rösten!



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Historisch: Vorerinnerung zu Gelee (Aspik) 2/2
(Anmerkung Renate Schnapka). Dieses Buch stammt aus der Zeit der Jahrhundertwende. Wegen der "Originalität" habe ich die ...
Historisch: vorzüglicher Erdbeersaft
Man nehme gerade so viel reife Erdbeeren, welche jedoch nicht überreif sein dürfen, als geriebenen Zucker an Gewicht, tü ...
Hochrippe "Light" mit Gemüse und Sauce Hollandaise
Suppengrün putzen, waschen und kleinschneiden, Zwiebel halbieren. Mit Knochen, Salz, Pfeffer- und Pimentkörnern, Lor ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe