Lasagne Bolognaise

 
LASAGNE: 30g Parmesan gerieben
  300g Lasagneblätter
 
SAUCE BOLOGNESE: 1sm Stück Sellerie
  1 Karotte
  1 Zwiebel gross
  1tb Olivenöl
  2tb Mehl
  400g Hackfleisch gemischt
  1 Dose/n Pelati Tomaten
  2ts Salz
  1tb Ital. Kräutermischung
  1 Knoblauchzehe
   Pfeffer aus der Mühle
  0.5ts Zucker
 
SAUCE BÉCHAMEL: 4tb Mehl
  3tb Butter
  300ml Milch
  400ml Wasser
  1ts Salz
  0.5ts Muscat
  20g Parmesan gerieben



Zubereitung:
Sauce Bolognese: Das Gemüse alles sehr fein hacken dann das fleisch
mit Mehl bestäuben und im Öl scharf anbraten. Gemüse beigeben und
mitbraten. die restlichen Zutaten beigeben und mit Pelati ablöschen
Das Ganze ca 1 1/2 Std leicht köcheln lassen. Es sollte zuletzt
dickflüssig sein.

Sauce Bechamel: Butter in eine Pfanne geben und das Mehl darin
andünsten ( nicht bräunen ) Mit dem Milch Wasser gemisch ablöschen
den Käse dazu und würzen. 5 min. kochen lassen. Achtung
anbrenngefahr! Die Lasagneblätter in reichlich kochendem Salzwasser 5
Min. kochen lassen anschliessen herausnehmen und auf ein Backblech
legen. Nicht übereinander legen sonst kleben sie zusammen.

Eine feuerfeste Form ausbuttern dann etwas Bechamel auf den Grund
verteilen und die 1. Schicht Lasagneblätter darauf legen.Dann eine
schicht Bolognese, wieder Bechamel dann Lasagneblätter.
Weiterfahren bis die Form gefüllt ist. Abschliessen mit reichlich
Bechamel. Mit Reibkäse bestreuen evtl. Butterflocken darauf verteilen.
Mit Alufolie oder Deckel bedecken. Man achte darauf das die Lasagne
reichlich mit Bechamel bedeckt ist. Nun in den auf 200 Grad
vorgeheizten Backofen einschieben und wärend 30-40 Min. backen.
Danach Alufolie oder Deckel entfernen den Ofen auf 250 Grad stellen und
noch ca. 15 min. Bräunen lassen.

Tipp: Die Lasagne zerfliesst leich nach dem schneiden, darum am
besten schneiden danach mit einer Bratschaufel und Messer aus der Form
auf die Teller anrichten. Ein Schuss Rotwein in die Bolognese
verfeinert die ganze Sauce.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Hefenknödel (Kloss)
Von 10 g Hefe wird ein Dampferl* gemacht, dann mit 1/2 Kg Mehl, Milch, Salz und 2 Dottern ein fester Teig, den man 2 ...
Hefenknödel (Kloss) mit Butter
Man nimmt 250 g feines Mehl, 2 - 3 Eier, 100 g Butter, 15 g trockene Bärme [Hefe], die man mit etwas Milch auflöste, ...
Hefepfannkuchen
Mehl, Hefe, Zucker, Salz und Anis mischen. Eier und Buttermilch zugeben und alles mit den Quirlen des Handrührgerätes gu ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe